Women nehmen Pokal wieder mit

3:0-Endspielsieg beim Damenmasters der Volksbank

Stephanie Hofmann, 2. von links,  war die Toptorjägerin der Holstein Women.
Stephanie Hofmann, 2. von links, war Toptorjägerin der Holstein Women.

Den mitgebrachten Wanderpokal durften die Holstein Women nach einer siebenstündigen Turnierdauer wieder in den eigenen Kofferraum packen. Im Endspiel des Buchholzer Damenmasters der Volksbank Lüneburger Heide eG gelang den Kielerinnen ein klarer 3:0-Erfolg gegen den Regionalligisten Eintracht Immenbeck. Somit durfte Holstein bei seiner zweiten Teilnahme zum zweiten Mal den Turniersieg einfahren. Beste Torschützin bei den Holstein Women war Stephanie Hofmann mit sieben Treffern. Am häufigsten traf Immenbecks Stürmerin Fabienne Stejskal, die auf 9 Turniertore kam. Mit Tanja Rocha Ferreira kam auch die beste Turnierspielerin aus den Reihen der Niedersachsen. Zur besten Torfrau wurde Nadine Seemann vom Buchholzer FC gewählt.

Alle Ergebnisse, Tabellen und den Kader der Holstein Women gibt es hier mit einem Klick.

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets