Unnötige Niederlage in Langenhorn

SG Langenhorn-Enge - Holstein Kiel II 2:0 (0:0)

Im Duell mit dem Tabellennachbarn aus Langenhorn-Enge hatte die zweite Vertretung der Holstein Women bei eisigen
Temperaturen und teilweise gefrorenem Untergrund das Nachsehen. Nach 90 Minuten hieß es 2:0 für die Gastgeberinnen.

Die Niederlage gegen den bis dato Tabellenletzten stufte das Trainerteam Alex Fuchs und Mathias Bachmann als unnötig ein:
"Wir haben die Grundtugenden vermissen lassen, vor allem zu Beginn des Spiels. Als wir uns in die Partie gekämpft hatten, bekommen wir zu einfache Gegentore." Hierbei haderte die Mannschaft mit kuriosen und teilweise sehr dubiosen Schiedsrichterentscheidung<wbr>en, die u.a. zum vorentscheidenden 0:2 führten.
"Einige Entscheidungen des Unparteiischen waren in der Tat eigentlich unfassbar. Andererseits müssen wir uns an die eigene Nase fassen. Wir waren zu unruhig und teilweise zu hektisch. Und wir haben unsere Möglichkeiten einfach nicht konsequent genutzt."

Wiedergutmachung ist schon am kommenden Sonntag um 12:00h auf der heimischen Waldwiese angesagt, wenn die Mannschaft gegen den aktuellen Tabellenzweiten aus Risum-Lindholm antreten muss.

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets