U17 und U23 Holstein Women

mit Niederlagen

nina rose und sara schäfer-hansen
Nina Rose und Sara Schäfer-Hansen im "Vierkampf" um die Lufthoheit
9. Spieltag B-Juniorinnen BundesligaNord/Nordost: U17 Holstein Women gegen FF USV Jena 0:2 (0:2)
Sonntag, 23.11.2014
 
Gegen den Spitzenreiter der Bundesliga Nord/Nordost konnten sich unsere U17 Holstein Women nicht durchsetzen und verloren 0:2, lieferten aber einen guten Kampf ab, kommendes Wochenende ist mit Union Berlin der nächste schwere Gegner zu Gast, bis dahin: Fehler analysieren und im Training ausmerzen und mit neuem Elan ins nächste Spiel!
 
Bericht folgt
 
U17 Holstein Women: Lena Kloock - Liv Karlitschek, Paula Dieckmann, Maj Sandmann, Jule Ziegler, Melissa Möller, Luiza Zimmermann (49. Nina Rose), Hannah Freudenberg, Sara Schäfer-Hansen (74. Christin Schumacher), Madita Thirn, Lina Staben (62. Svea Müller)
 
FF USV Jena: Tina Kremlitschka - Luise Domnick, Annika Graser, Michelle Klinger, Annalena Breitenbach, Linda Preuß, Luca Graf (73. Heidi Müller), Franziska Mai, Celine Brandt, Felicitas Mauersberger (21. Anne Hecker), Anna Weiß
 
Zuschauer: 23
Schiedsrichter: Tanja Petersen
Assistenten: Filiz Lina-Sophie Sassen und Antje-Kathrin Willert
Tore: 0:1 und 0:2 Linda Preuß (12. und 26.)
 
  
13. Spieltag, Frauen Schleswig-Holstein-Liga, Eichholzer SV gegen U23 Holstein Women 5:3 (2:1)
Sonntag, 23.11.2014
 
In einem hart umkämpften Spiel mussten sich unsere U23 Holstein Women dem Team aus Lübeck mit 5:3 geschlagen geben, nächsten Sonntag gibt es wieder ein Lokalderby, wenn es gegen den TSV Russee geht!
 
Auch wenn das Ergebnis etwas anderes vermuten lässt, war es doch ein Spiel auf Augenhöhe. Eichholz ging zwar mit 2 Toren in Führung, aber unsere Women kämpften sich wacker wieder heran und schafften den auch verdienten Ausgleich. Nach erneuter Führung der Gastgeberinnen erhöhten die Holsteinerinnen den Druck und wurden durch ein 4:2 für Eichholz überrascht, stand doch die ausführende Spielerin mindestens 10 Metern im Abseits. Aber die Schiedsrichterin war leider nicht in der Lage, dies zu erkennen, so dass Kiel jetzt wieder 2 Tore aufholen musste. Der Anschlusstreffer gelang auch, nach Auflösen der Viererkette kamen unsere U23-Spielerinnen noch zu weiteren Chancen, diese aber ohne Erfolg. Stattdessen konterte Eichholz und erzielte den Endstand von 5:3.
 
U23 Holstein Women: Marialiiza Kranz - Lisa Lorenzen (5. Jasmin Stuhr), Louisa Brauer, Svea Vollstedt, Stefanie Mohr, Tabea Lycke, Nora Bertils, Svenja Körner, Kerrin Hartmann, Dolores Gorcic, Sandra Müller
 
Eichholzer SV: Farina Manzow - Jaqueline Vollbrecht, Julia Silkeit, Maresa Rockschies, Monique Inze, Saveah Römer, Michelle Tober, Bianca Löwenstrom, Yasemin Evci (13. Johanna Krapp, 66. Jule Borkenhagen, 71. Lisa Thees), Alicia Sirotzki, Sirin Guetarin
 
Zuschauer: 40
Schiedsrichter: Levke Scholz
Tore: 1:0 Monique Inze (8.), 2:0, 4:2 und 5:3 Alicia Sirotzki (30., 65. und 88.), 2:1 Svenja Körner (38.), 2:2 Nora Bertils (53.), 3:2 Bianca Löwenstrom (62.), 4:3 Dolores Gorcic (73.)
 

Video vom Spiel von Torsten Stati

Zurück