U17 II Women - F. Risum-Lindholm 2:3 (0:2)

Starke 2. Hälfte reicht nicht für Wiemann-Elf

Ähnlich wie vor 14 Tagen in Glückstadt begann Holstein im 2. Punktspiel in der B-Juniorinnen Schleswig-Holstein-Liga gegen Frisia Risum-Lindholm äußerst schwerfällig und unkonzentriert. Die Mannschaft konnte das geforderte Kurzpassspiel zu Beginn nicht umsetzen, da insgesamt zu wenig Bewegung im Spiel war und Risum-Lindholm zudem gutes Pressing spielte. Hinzu kam, dass die Abstände zwischen den Mannschaftsteilen teilweise viel zu groß waren, sodass Risum-Lindholm immer wieder gefährlich mit langen Bällen in die Spitze agierte und in der 15. und 25. Minute zwei Angriffe erfolgreich verwerteten konnte. Zudem forderte der Gast aus Risum-Lindholm in der ersten Viertelstunde Torhüterin Henrike Notka mit einem halben Dutzend Fernschüssen. Mit dem 0:2 waren dann auch alle Spielerinnen aufgewacht und die U17 erspielte sich durch sehenswerte Kombinationen sehr gute Möglichkeiten für einen Anschlusstreffer, der jedoch vor dem Pausenpfiff ausblieb. 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit gelang es der Mannschaft, ihre spielerische Überlegenheit mit Toren zu belegen. In der 41. Minute erzielte Svea Vollstedt, nach einer tollen Kombination am rechten Flügel, mit einem sehenswerten Schuss ins linke Eck den Anschlusstreffer und in der 74. Minute traf Silja Bullerkist, wieder nach einer Kombination über rechts, zum mehr als verdienten Ausgleich. Leider brachte man sich in der letzten Minute durch eine Unaufmerksamkeit nach einer Standardsituation um den verdienten Punkt. Alles in allem war es ein hartumkämpftes Spiel, bei dem Risum-Lindolm der glückliche jedoch nicht unverdiente Gewinner ist.
Die U17 II hat mit Ausnahme der ersten 20 Minuten ein gutes Spiel gemacht und sich zum vorherigen Spieltag enorm gesteigert, sodass man auf dieser Basis in den kommenden Wochen weiter arbeiten kann, um dann auch entsprechende Resultate abzuliefern.

U17 II Holstein Women: Henrike Notka – Kim Jankwitz, Elisabeth Gross, Kira Kapteina (41.Marthe Petersen), Veronica Krätschmann (41.Kira Berger) – Selina Madsen (29. Nina Totzke), Sarah Klatt, Svea Vollstedt – Annika Alberts, Lara Jäger (41.Jasmin Kneiphof), Silja Bullerkist

SV Frisia 03 Risum-Lindholm: Jaane Lorenzen – Melanie Ingwersen (41.Katja Melfesen), Nicole Ebsen, Inga Strom, Kerrin Petersen – Lara Marie Paulsen, Saike Pauls, Finja Storjohann - Ticiana Albrecht, Laura Petersen, Leonie Friedrichsen

Schiedsrichter: Shayan Hadian (TSV Kronshagen)

Tore: 0:1 Petersen (15.), 0:2 Friedrichsen (25.), 1:2 Vollstedt (41.), 2:2 Bullerkist (74.), 2:3 Petersen (79.)

Fotos vom Spiel gibt es hier mit einem Klick.

Zurück