U17 Holstein Women mit gutem 8.Platz

beim Gütersloher Hallenmasters

u17 holstein women
Unsere U17 Holstein Women nach dem Turnier
In dem dreitägigen hochkarätigen und international besetzten Gütersloher Hallenmasters belegten unsere U17 Holstein Women einen guten 8. Platz. In der sogenannten Gruppenrunde siegten sie gegen den FSV Gütersloh Weiß 1:0 und erreichten gegen den MSV Duisburg und den VfL Wolfsburg jeweils ein 1:1-Unentschieden, was zum Gruppensieg reichte. Die jeweils Gruppenersten und -zweiten bildeten danach zwei A-Gruppen, die Gruppendritten und -vierten zwei B-Gruppen. In der nachfolgenden Hauptrunde erzielten unsere Holsteinerinnen folgende Ergebnisse: 1:1-Unentschieden gegen SGS Essen, 0:1- und 2:3- Niederlagen gegen FC Nürnberg  und Bad Neuenahr, 1:0-Sieg gegen FC Luzern. Im Spiel um den 7. Platz mussten sich die Kielerinnen dann mit 0:1 gegen den FC Gütersloh Weiß geschlagen geben. Wie die Spielergebnisse zeigen, spielten unsere U17 Women immer auf Augenhöhe, es fehlte teilweise das letzte Quäntchen Glück. Der erreichte 8. Platz in einem 20er Teilnehmerfeld ist aller Ehren wert, vor allem, da man Teams wie MSV Duisburg, VfL Wolfsburg, Bayer 04 Leverkusen oder Grashoppers Zürich und CTO Amsterdam hinter sich lassen konnte. Der Turniersieg ging verdient an den SC Freiburg, der sich mit dem FFC Frankfurt ein packendes Finale lieferte.
 
U17 Holstein Women: Lena Kloock - Liv Karlitschek, Maj Sandmann, Jule Ziegler, Paula Dieckmann, Madita Thien, Melissa Möller, Luiza Zimmermann, Sara Schäfer-Hansen, Lina Staben
 
Weitere Informationen zum Turnier hier.
 

Zurück