U17 Holstein Woman - TuS Holtenau 2:2 (1:0)

Tabea Lycke erzielt verdienten Ausgleich

In dem ersten Punktspiel der Saison trafen die U17-Juniorinnen der KSV Holstein auf das B-Junioren-Team aus Holtenau. Die ersten 20 Minuten mussten sich die Spielerinnen an das neue Tempo und die robustere Spielweise gewöhnen und kamen dann nach dem 1:0 Freistoßtor durch Julia Kibbel besser ins Spiel. Das Passspiel gewann  an noch mehr Sicherheit und auch der Zug zum Tor wurde besser, sodass das Spiel von den Kielerinnen bis zum Ende bestimmt wurde. Nur einige kleine Unachtsamkeiten sorgten dafür, dass die KSV durch zwei Treffer in der 55. und 67. Minute in Rückstand gerieten. Tabea Lycke erzielte dann aber kurz vor Schluss den verdienten Ausgleich und mit einer effektiveren Torchancenverwertung wäre auch ein Sieg möglich gewesen.

U17 Holstein Woman: Janina Bornhöft - Alexandra Reimler, Julia Kibbel, Marie Becker, Hannah Bornhöft - Eda Kahveci, Samanta Carone, Stephanie Hofmann, Svea Marie Vollstedt, Tabea Lycke - Anneke Breust

TuS Holtenau: Kevin Drews, Lukas Kirschen, Marc Ross, Joshua Meyer, Jonas Bless, Daniel Görg, Tarek Fiebrandt, Lasse Koschinski, Christoph Dessauer, Marc Petzold, Steven Kurzer

Eingewechselt: Julian Jader, Dominik Alff

Tore: 1:0 Kibbel (23.), 1:1 Petzold (53.), 1:2 Bless (69.), 2:2 Lycke (72.)

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets