U16 Woman - Brest 10:0(3:0)

Mit viel Schwung und Dynamik starteten Holsteins U16-Juniorinnen am heutigen Montag in die Saisonvorbereitung. Zum Auftakt der Vorbereitung spielte das neuformierte Team von Sabrina Eckhoff und Rebecca Winkels gegen ein Team aus Brest (Frankreich). Ein echtes Highlight also zum Saisonauftakt, zumal auf dem Kunstrasen in Projensdorf gespielt wurde.

Schon nach wenigen Minuten zeigten Holsteins Juniorinnen, dass sie in der Lage sind, temporeichen Kombinationsfußball zu spielen und den Gegner zu jeder Zeit unter Druck zu setzen. Besonders erfreulich war, dass die erstmals für Holstein auflaufenden Neuzugänge Selina Amrein und Vanessa Voß sich nahtlos ins Spiel ihres neuen Teams einfügten und ihr Potential zeigten.

Aus einer sicheren Abwehr heraus wurde flüssig kombiniert und auch im Torabschluss waren Holsteins Juniorinnen heute glücklicher als in den letzten Punktspielen. So fiel vor allem nach der Pause, gegen müde werdende Gegnerinnen, ein Tor nach dem anderen. Am Ende stand es gegen einen bemühten, aber spielerisch klar unterlegenen Gegner 10:0 und so können alle gut gelaunt und voller Elan in die erste Phase der Vorbereitung starten, die aus individuellen Einheiten besteht, um für den Start der Mannschaftstrainingsphase am 19.07 auf dem Nordmarksportfeld fit zu werden.

U16 KSV Holstein Woman: Christina Pohl - Sarah Körner, Janne Wensien, Vanessa Voß, Rieke Simson - Michaela Brandenburg, Levke Walczak - Jasmin Stuhr, Sammy Carone, Selina Amrein - Lena Frydrych

Tore: 1:0 Carone (1.), 2:0 Frydrych (32.), 3:0 Stuhr (36.), 4:0 Frydrych (40.), 5:0 Frydrych (43.), 6:0 Amrein (44.), 7:0 Carone (50.), 8:0 Amrein (55.), 9:0 Carone (56.), 10:0 Amrein (62.)

hier klicken für Fotos vom Spiel

Zurück