U13 SG PTSK/Women - Klausdorf/R. III 1:1 (1:1)

Ibrahimi-Mädchen erreichen Remis gegen Tabellenführer

Torhüterin Sarah Nicklaus erhielt ein Sonderlob.
Torhüterin Sarah Nicklaus erhielt ein Sonderlob.

Bei niedrigen Temperaturen um den Gefrierpunkt startete am Samstag die Rückrunde der Kreisklasse C der D-Junioren. Die Mädchen um Cheftrainerin Emine Ibrahimi hatten mit dem Tabellenführer SG Klausdorf/Raisdorf III gleich eine schwere Aufgabe vor Augen. Gleichzeitig plagten die Gastgeberinnen Personalnöte. Fünf Stammspielerinnen fehlten, so dass nur eine Auswechselspielerin auf der Bank der Kielerinnen Platz nahm.

Beide Mannschaften gingen von Beginn an offensiv in die Partie. Und so gab es auf beiden Seiten zahlreiche Chancen und spannende Torszenen. Zur Mitte der ersten Halbzeit bauten die Gäste von der Schwentine mehr Druck auf. Die Jungen konnten ihre aus dem Angriffsspiel resultierenden, zahlreichen Eckstöße allerdings nicht nutzen. In der 18. Minute vereitelte Verteidigerin Yelva Griep einen Angriff, in dem sie sich konsequent dem Zweikampf mit dem Stürmer stellte und den Ball eroberte. In der 20. Minute bekam Angreiferin Antonia Addo die Chance zum Führungstreffer. Torhüterin Sarah Nicklaus bediente sie mit einem langen Abschlag in die Spitze, doch Antonia schoss knapp am Tor vorbei. Wenig später servierte Alina Schmidt einen hohen Eckball in den Strafraum, den der Torhüter wegfaustete. Den sich daraus ergebenden Konter vereitelte Torhüterin Sarah souverän. Einen Fehlpass seitens der Gastgeberinnen auf Höhe der Mittellinie nutzen die Jungen zu einem schnellen Angriff in Überzahl. Die Abwehr rückte zu spät mit zurück, so dass die SG Klausdorf/Raisdorf in der 25. Minute in Führung ging. Die Mädchen ließen sich durch diesen Rückstand jedoch nicht beirren. Eine weitere, gut getretene Ecke in den Strafraum nutzte Antonia zum Ausgleich in der 28. Minute. Mit diesem Stand ging es in die Pause.

Zu Beginn der 2. Halbzeit konnte die Abwehr der SG PTSK/Women zwei Ecken der Gäste per Kopfball klären, die dritte Ecke in Folge ging ins Toraus. In der 36. Minute hielten Spielerinnen und Zuschauer den Atem an. Eine Abwehrspielerin lenkte einen Schuss der Gegner auf das eigene Tor ab. Doch die reaktionsschnelle Torhüterin Sarah kam mit der Fußspitze noch an den Ball, der nur knapp am Pfosten vorbeirollte. Aber auch die Mädchen hatten in der 2. Halbzeit einige Chancen. Laila El Samadoni verfehlte das Tor nach einem Eckstoß nur knapp. In der 45. Spielminute gelang Paula Strobler eine präzise Flanke auf Stürmerin Antonia, die den Ball an die rechts vom Tor freistehende Laila weiterleitete. Allerdings war der Torwart der Gäste einen Bruchteil früher am Ball. Im weiteren Spielverlauf gab es auf beiden Seiten weitere Großchancen. Die Gäste scheiterten jedoch immer wieder an der Kieler Torhüterin. Und der Offensive der Mädchen fehlte abermals das Glück beim Abschluss. In der 55. Minute wurde es nochmals spannend. Die Jungen bekamen an der Strafraumgrenze einen Freistoß zugesprochen. Doch die schnell postierte Mauer blockte den scharf geschossenen Freistoß beherzt ab. Und so blieb es am Ende beim Unentschieden gegen den Tabellenersten.

„Ein großes Lob möchte ich unserer Torhüterin Sarah aussprechen, die heute eine tolle Leistung gezeigt hat“, erklärte Cheftrainerin Ibrahimi nach Abpfiff. „In der zweiten Halbzeit haben die Mädchen häufiger Aktionen nach vorne gezeigt. Mit ein bisschen mehr Coolness im Abschluss wäre durchaus ein Sieg gegen den Tabellenführer möglich gewesen“, zog Ibrahimi zufrieden Bilanz.

U13 SG PTSK/Holstein Women: Sarah Nicklaus, Charlotte Claasen, Johanna Claasen, Annika Marcinkowski, Alina Schmidt, Paula Strobler, Antonia Addo, Christiane Dobberstein, Yelva Griep,Laila El Samadoni

Tore: 0:1 SG Klausdorf/Raisdorf III (25.), 1:1 Antonia Addo (28.)

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets