U 23 Women im Derby beim KMTV

U 17 II im Stadtduell gegen Rot-Schwarz Kiel

08.09.2012, 11:30 Uhr // Am Posthorn // Eckernförder Str. 217 // 24119 Kiel // C-Juniorinnen Kreisliga

U 15 SG PTSK/Holstein Women - SG Wentorf/Dannau


08.09.2012, 11:30 Uhr // Sportzentrum Platz A // Dorfstr. 39 // 24222 Flintbek // C-Junioren Kreisliga

TSV Flintbek - U 15 Holstein Women (Holstein Kiel III)

 

Samstag, 08.09.2012, 13:00 Uhr // Waldwiese // Hamburger Chaussee 79 // 24113 Kiel // Quali B-Juniorinnen SH-Liga

U 17 II Holstein Women – Rot-Schwarz Kiel

Am Samstag ist mit der SSG Rot-Schwarz Kiel der Tabellenführer zu Gast auf der Waldwiese. Am vergangenen Wochenende gewann die Holstein-Mannschaft um Cheftrainer Timo Wiemann souverän gegen einen starken  Kieler MTV. Was ihr weiteren Aufwind gegeben hat, so dass sie auch das Spiel gegen den spielstarken Gegner „Rot-Schwarz“ selbstbewusst, jedoch mit dem nötigen Respekt angehen wird, um die nächsten 3 Punkte einzufahren.


Sonntag, den 09.09.2012, 13.30 Uhr, Professor-Peters-Platz, Westring 307 // 24116 Kiel

Kieler MTV – U 23 Holstein Women

Am letzten Sonntag gab es einen kleinen Rückschlag für die zweite Mannschaft der Holsteinerinnen. Die Störchinnen verloren ihr zweites Punktspiel deutlich mit 6:1 gegen den SV Henstedt-Ulzburg. An diesem Sonntag geht es im Derby beim Kieler MTV um drei wichtige Punkte und um wieder Selbstbewusstsein zu tanken. Auch der Kieler MTV hat am letzten Sonntag eine Niederlage hinnehmen müssen. Der KMTV verlor mit 2:5 gegen den SSC Hagen Ahrensburg und wird daher genau so heiß auf die Partie sein wie die Holsteinerinnen. Es wird ein spannendes Spiel erwartet.

„Wir wollen die Niederlage hinter uns lassen und an unser erstes Punktspiel gegen den MTSV Olympia Neumünster anknüpfen und nach vorne schauen“, so Timo Schiffer und Marialiiza Kranz. Verzichten muss das Trainergespann an diesem Wochenende auf Jytte Stelck, Jana Mohr und Selina Dittrich, die verletzungsbedingt ausfallen. Auch die  Neu-Holsteinerin Laila Auerochs fällt aus persönlichen Gründen aus. Die langzeitverletzte Anne Hild steht dagegen wieder zur Verfügung und wird voraussichtlich am Sonntag das erste Mal ein Holsteintrikot tragen.

Zurück