TSV Kronshagen II - U15 Woman 4:3 (2:1)

Abschied von Spielführerin Annika Hintz

Auf dem Programm stand für die U15 am heutigen Tage das letzte Saisonspiel und als Gegner wartete niemand geringeres als die überragende Mannschaft der Kreisklasse A, der Meister TSV Kronshagen II. Denkbar schlechte Voraussetzungen also, um sich im letzten Spiel noch einmal richtig gut zu präsentieren. Doch die Spielerinnen belehrten alle Anwesenden eines Besseren. Bissig in den Zweikämpfen und mit dem absoluten Willen sich besser zu präsentieren als bei der deutlichen Hinspielniederlage, wurde der Meister von Beginn durch kompaktes Verschieben unter Druck gesetzt, der Ball erobert und blitzschnell umgeschaltet. Der verdiente Lohn dafür war der 1:0-Führungstreffer durch Svenja Körner in der 17. Minute, der im direkten Gegenzug jedoch durch die Kronshagener ausgeglichen werden konnte. Vor der Halbzeitpause konnten die Gastgeber sogar noch ein Tor nachlegen und gingen somit mit einer 2:1-Führung in die Pause.


Trotzdem ging man mit einem guten Gefühl in die Pause. Wusste man doch, dass heute etwas drin ist, wenn man so weiterspielen würde, den Gegner mehr als ärgern konnte. Mit dieser Einstellung ging man in die 2. Halbzeit, musste jedoch zunächst zwei Treffer der Kronshagener hinnehmen. Doch steckten die Mädels nicht auf. Durch schnelles Spiel in die Spitze wurden einige Chancen herausgespielt, von denen zwei zum 3:4-Endstand genutzt wurden. Neben dem wie eh und je sicheren und schnellem Passspiel, zeugten eine starke Defensive, schnelles Umschalten und bissige Zweikampfführung von der Entwicklung, die jede Spielerin diese Saison gegangen ist. Mit dem heutigen Spiel hat man gesehen, warum der Weg gegen Junioren zu spielen, der richtige ist und deswegen konsequent weitergegangen wird.

U15 Holstein Woman:Christina Pohl - Elena Kern, Janne Wensien, Annika Hintz, Sarah Körner(47. Hannah Freudenberg)- Levke Walczak, Michaela Brandenburg, Samanta Carone - Anna Peters (60. Jasmin Stuhr), Svenja Körner, Marie Peters

Tore: 0:1 Svenja Körner (17.), 1:1 (18.), 2:1 (24.), 3:1 (38.), 4:1 (53.), 4:2 Stuhr (62.), 4:3 Svenja Körner (67.)

hier klicken für Bilder vom Spiel

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets