TSV Gadeland - Holstein Woman 8:0

B-Junioren physisch zu stark für die Fischer-Elf

Die Holstein Woman haben das erste Testspiel 2011 mit 0:8 bei den B-Junioren des TSV Gadeland verloren. Auf schneebedeckter Spielfläche ging es für die Elf von Cheftrainer Christian Fischer darum, dem hohen Tempo und der physischen Überlegenheit der B-Junioren standzuhalten. Das gelang auch im ersten und letzten Drittel der insgesamt drei Spielabschnitte eigentlich recht gut. Durch zwei Unachtsamkeiten lagen die Frauen aus der 2. Bundesliga Nord mit 0:2 zurück. In den mittleren 30 Minuten war der ungeschlagene Kreisligist mit insgesamt fünf Toren eine Nummer zu gross. Die Jungs von Trainer Peter Ciepluch spielten die erwarteten Vorteile - wie im gesamten Spiel - klar heraus. Gegen eine starke B-Jugend zeigte sich, dass die Abstimmung im Defensivbereich der Holstein Woman noch einiger Korrekturen bedarf. Im Offensivspiel fiel es den Kielerinnen natürlich schwer, Akzente zu setzen.

Kader TSV Gadeland: Lauritz Penske (TW), Felix Piaskowski, Domeniko Nagelari, Jannis Kanneberg, Niklas Krüger, Marvin Beckmann, Niklas Küster, Yannick Greier, Niklas Woldt, Lucas Behnke, Akif Islak, Sami Ben-Sadok

Kader Holstein Woman: Eva Ravn (TW), Victoria Bendt (TW), Jeska Danielsen, Svenja Bödeker, Rachel Pashley, Julia Weigel, Kati Krohn, Rachel Jakubowski, Joy Grube, Justine Pank, Christina Krause, Finja Ewering, Rebecca Thomas

Tore: 1:0 Lucas Behnke (20.), 2:0 Lucas Behnke (23.), 3:0 Akif Islak (32.), 4:0 Marvin Beckmann (36.), 5:0 Marvin Beckmann (50.), 6:0 Sammy Ben-Sadok (53.), 7:0 Sammy Ben-Sadok (56.), 8:0 Yannick Greier (70.)

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets