SG Friedrichsort/H. - U 16 Women 1:4 (0:1)

Erfolgreiche Saison in der Jungs-Staffel mit Sieg beendet

Das kräfteraubende Spiel am Vortag im Finale der Norddeutschen B-Juniorinnen Vereinsmeisterschaft gegen Werder Bremen merkte man den Holstein-Nachwuchs nicht an.
Das kräfteraubende Spiel am Vortag im Finale der Norddeutschen B-Juniorinnen Vereinsmeisterschaft gegen Werder Bremen merkte man den Holstein-Nachwuchs nicht an.

Holsteins U 16-Juniorinnen verabschiedeten sich am Sonntag mit einem Sieg aus der Kreisklasse A der Junioren. Damit sicherten sich die Mädels von Sabrina Eckhoff und Rebecca Winkels den dritten Tabellenplatz, ein toller Erfolg! Der Spielverlauf zeigte mal wieder alle Vorzüge des Teams: Nach der bitteren Niederlage gegen den SV Werder Bremen standen die Mädels schon einen Tag später wieder auf dem Platz und spielten als wäre nichts gewesen. Trotz der hohen Temperaturen entwickelte sich ein schnelles Spiel mit guten Kombinationen und vielen Torabschlüssen, denen es leider über die gesamte Spielzeit an Präzision fehlte. Dennoch dominierten die Mädels klar und kamen nie ernsthaft in die Bredouille, auch wenn Friedrichsort zwischenzeitlich der Anschlusstreffer gelang. Das Trainerteam wechselte alle 20 Minuten in einem Dreier-Block, um Kräfte zu schonen und wieder einmal war festzustellen, dass das System hervorragend funktioniert und jede einzelne Spielerin inzwischen auf verschiedenen Positionen zu überzeugen weiß. Am Ende stand ein verdientes 3:1 zum Abschluss einer grandiosen Spielzeit und 2 Jahren Juniorenspielbetrieb.

U 16 KSV Holstein Women: Lena Kloock – Elena Kern, Michaela Brandenburg, Rieke Simson, Anna Becker – Lena Frydrych, Laura Freigang, Levke Walczak – Marie Peters, Selina Amrein, Anna Peters

eingewechselt: Samanta Carone, Svenja Körner, Vanessa Voss

Tore: 0:1 Laura Freigang (21.), 0:2 Svenja Körner (42.), 1:2 Friedrichsort/Holtenau (47.), 1:3 Levke Walczak (48.), 1:4 Laura Freigang (60.)

Zurück