Schlechte Vorstellung in Havelse

TSV Havelse – Holstein Kiel 3:1 (1:1)

Das dritte Spiel in Folge kein Sieg in der Regionalliga Nord. Unsere Erste verliert beim TSV Havelse mit 3:1 und zeigt dabei eine schwache Mannschaftsleistung. Damit bleibt die Begunk-Truppe auf Platz vier und hat nun neun Punkte Rückstand auf Platz 2.

Der Start in die erste Halbzeit war durchaus ansehnlich. Unsere Störche machten einen wachen und fitten Eindruck. Das erste Highlight folgte in der 17. Minute, wo Tabea Lycke nach einem Pass aus dem Mittelfeld zur 1:0-Führung für die KSV traf. Doch auch die Gastgeberinnen spielten mit und erspielten sich Torchancen. Die Konsequenz war der Ausgleichstreffer vier Minuten später durch Florence Augath. Ausgangspunkt war ein abgeblockter Passversuch im Mittelfeld, nachdem die gesamte Mannschaft von Havelse schnell umschaltete und konsequent zu Ende spielte. Kurz vor der Halbzeit hätten unsere Mädels dann noch die Chance zur Führung gehabt, doch der Kopfball aus drei Metern Entfernung wurde kläglich vergeben.

Nach der Halbzeitpause lief dann nicht mehr viel zusammen. Direkt nach Wiederanstoß ging Havelse durch einen Treffer von Maike Stickel (46.) in Führung. Viele individuelle Fehler und sehr zielstrebige Gegnerinnen schnürten die KSV-Mädels zunehmend in der eigenen Hälfte ein. Der TSV Havelse belohnte sich bereits in der 55. Minute für eine starke kämpferische Leistung mit dem 3:1 Endstand durch Yvonne Tünnermann.

„Der TSV Havelse hat uns mit den einfachsten fußballerischen Mitteln geschlagen“, stellte Trainer Bernd Begunk nach dem Spiel fest. „Über die zweite Halbzeit möchte ich den Mantel des Schweigens hüllen, denn das hat nichts damit zu tun, was wir spielerisch können.“

Aufstellung:

Holstein Kiel:

Bendt (TW), Ibrahimi, Brauer (C), Carone, Evers, Zimmermann, Begunk, Lycke, Thien, Block, Staben, Hennings, Ziegler, Karlitschek, Sandmann, Block, Pirotton (ETW).

TSV Limmer:

Würmel (TW), Tünnermann, Homeyer, Stickel, Rauch, Less, Thürnau, Schauer (C), Böhne, Pahs, Augath, Omelan, Messer, Schlupp.

Tore:

0:1 Lycke (17.), 1:1 Augath (21.), 2:1 Stickel (46.), 3:1 Tünnermann (55.).

Schiedsrichterinnen: Hamka (Mach/Holst)

Zuschauer: 40

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets