Reserve reist nach Ratzeburg

Unsere zweite Mannschaft fährt am Sonntag zum Tabellenzweiten nach Ratzeburg. Der Ratzeburger SV Frauen- und Mädchenfussball ist dann unser Gastgeber, wenn um 14.00 Uhr Schiedsrichter Maximilian Nowack das Spiel auf dem Rasenplatz 1 in der Riemannstraße anpfeift.

Der Ratzeburger SV hat noch Ambitionen auf den Platz an der Sonne in der Liga, nur zwei Punkte trennen die Kreisstädterinnen vom Tabellenführer aus Stockelsdorf. Beste Torschützin der Spielerinnen um Trainer Bernd Todt ist Hannah Baalmann mit satten 19 Saisontreffern. Im letzten Aufeinandertreffen vor Wochenfrist unterlagen unsere Mädels nur denkbar knapp mit 1:0.

0:1 - das ist der rote Faden der - sagen wir es mal vorsichtig - ausbaufähigen Rückrunde. Alle bisherigen Spiele in diesem Jahr wurden genau mit diesem Ergebnis verloren und so langsam macht sich das Fehlen von Leistungsträgern bemerkbar. So fehlte es am vergangenen Wochenende hauptsächlich in der ersten Halbzeit an Stabilität und Durchsetzungsvermögen. Dank einer bärenstarken Leistung von Torfrau Liz Pirotton stand es zur Halbzeit noch 0:0. Durchgang Zwei war deutlich besser, aber auch beste Einschussmöglichkeiten wurden nicht genutzt. Gegen Ratzeburg werden wir nicht viele davon bekommen, daher wäre es wünschenswert, wenn die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor zurückkommt, damit die Fahrt in der Tabelle nicht weiter nach unten geht.

Wir wünschen unserer Reserve in Ratzeburg viel Spaß, tolles Wetter und ein wenig Glück!

Auf geht's, Holstein! Kämpfen und siegen!

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets