Oster-Heimspiel auf der Waldwiese - Der Tabellenführer kommt!

Holstein Kiel II - SV Frisia 03 Risum-Lindholm

Der Ostersamstag hält für die Verbandsliga-Frauen von Holstein Kiel einen ganz besonderen Gast im heimischen Nest an der Waldwiese bereit. Der Tabellenführer der SV Frisia 03 Damen gibt seine Visitenkarte in Kiel ab. Die Gäste kämpfen mit dem Heider SV um den direkten Aufstieg in die Schleswig-Holstein-Liga. Die Vorzeichen sind daher eindeutig.

Trainer Alex Fuchs, der selbst privat verhindert ist und durch Trainerkollege Mathias Bachmann vertreten wird, glaubt dennoch daran, den haushohen Favoriten ärgern zu können: "Das haben wir auch schon in Heide gezeigt. Man sollte uns nicht unterschätzen. Gleichwohl wissen wir, dass uns nur ein absolut optimaler Tag helfen wird, um gegen Risum-Lindholm etwas Zählbares zu holen." Die Personallage ist indes weiterhin angespannt. Kapitänin Lisa Lorenzen ist wieder mit von der Partie. Aber Spielerinnen wie Nina Rose oder Clara Roy sind angeschlagen. Kleiner Lichblick: die rekonvaleszente Svenja Schatzmann konnte wieder erste Schritte auf dem Trainingsplatz machen.

Fuchs weiter: "Das Spiel und das Ergebnis gegen Langenhorn kann uns nicht zufrieden stimmen. Wir müssen konsequenter unsere vielen Chancen nutzen. Hoffentlich gelingt das gegen Frisia besser. Wir müssen nämlich weiter Punkte sammeln." Um 12:00 Uhr ist Anstoß, Schiedrichterin der Partie wird Laura-Kristin Domin sein.

Zurück