Neuer Anlauf in Celle

ESV Fortuna Celle - Holstein Kiel

Viel geändert hat sich nicht, wenn unsere Regionalliga Frauen am Sonntag um 13.00 Uhr das erste Spiel der Rückrunde beim ESV Fortuna Celle bestreiten. Auch das Wetter soll unbeständig bleiben und gefährdet momentan die Spieldurchführung. Lediglich die Schiedsrichterin wechselt und so wird die Partie diesmal von Levke Scholz geleitet.

Unsere Gastgeberinnen belegen derzeit den letzten Platz in der Tabelle und konnten außer gegen den VfL Jesteburg keinen weiteren Dreier einfahren. Gegen Burg Gretesch gab es noch einen weiteren Punkt. Eine richtige Torjägerin sucht man dann bei den Kreisstädterinnen auch vergeblich, Aileen Holz und Lisa Zimmermann führen mit je zwei erzielten Treffern die interne Torschützenliste an.

Der Hinspielsieg im September kam damals zur rechten Zeit, um einen schlechten Start in die richtigen Bahnen zu leiten. So gewannen unsere Kielerinnen deutlich mit 5:1 (2x Lisa Wippich, 2x Lina Staben und 1x Samanta Carone) und ließen dabei nur wenig zu. Doch leider leisteten sich die Spielerinnen von Bernd Begunk in der Folgezeit zu oft Aussetzer im Defensivverhalten, so dass der verheißungsvolle Schwung schnell wieder abebbte.

"Wir wollen immer noch die 3 Punkte. Ein Sieg zur Winterpause und einen guten Grundstein für die Rückrunde", wiederholt Trainerin Annika Bahr Forderungen an das Team.
Im letzen Spiel des Jahres wollen unsere Frauen das Spiel bestimmen und den Gegner zu Fehlern zwingen, damit das Team die Weihnachtszeit mit einem Sieg versüßen kann.

Wir wünschen allen ein tolles Spiel und unseren Mädels eine gute Reise!

Auf geht's, Holstein! Kämpfen und siegen!

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets