2:5-Heimniederlage gegen den Tabellenführer

Holstein Kiel II - Heider SV 2:5 (0:1)

Die Zweite Mannschaft der Holstein Women musste sich am gestrigen Sonntag in einem interessanten Fußballspiel dem Tabellenführer vom Heider SV mit 2:5 geschlagen geben. Die Mannschaft von Alex Fuchs und Mathias Bachmann stellte den Favoriten von Anfang an vor Probleme und erspielte sich im ersten Durchgang gute Torchancen, die Svenja Schatzmann und Jenny Riemer leider nicht zu nutzen vermochten. Durch einen individuellen Fehler ging Heide mit einem 1:0-Vorsprung in die Kabine.

Die zweite Halbzeit begann für die Störche mit zwei Schockmomenten. Erneute individuelle Fehler im Defensivverbund wurden vom Tabellenführer ausgenutzt und eiskalt bestraft. Doch auch nach dem 0:3 kämpfte sich die Mannschaft zurück und erzielte durch Jule Kuring nach 67 Minuten den wichtigen ersten Treffer. Die Holstein Women versuchten nun, weiter nach vorne zu spielen. Die sich hinten bietenden Räume nutzte Heide clever im Stile eines Tabellenführers aus und erzielte die Treffer zum 1:4 sowie 1:5. Die Fuchs-Truppe steckte jedoch zu keinem Zeitpunkt der Partie auf und kam durch einen schön vorgetragenen Angriff kurz vor dem Ende noch zum 2:5 durch Johanna Bak, die sehr gut von Thyra Nohns in Szene gesetzt wurde.

Am kommenden Sonntag spielt die Zweite Mannschaft dann beim letztjährigen Klassenkonkurrenten Fortuna Bösdorf. Anstoß der Partie ist um 14:00 Uhr.

Aufstellungen

Holstein Kiel II

Müller (TW), Lorenzen (C), Lycke, Kuring, Bak, Nohns, Dallmann, Rose, Spitz, Radloff, Schatzmann, Krause, Riemer, Willam (ETW).

Heider SV

Karau (TW), Franz, Frahm, Ruhnke, Lueders, Skerra (C), Lemm, Sommer, Krüger, Walschus, Hirschlein, Langhans, Botor, Moeller, Tobegen.

Tore:

0:1, 0:2 Lüders (35.,47.), 0:3 Skerra (49.), Kuring 1:3 (59.), 1:4, 1:5 Hirschlein (65.,69.), 2:5 Bak (90.).

Schiedsrichter: Özgürcan

Zurück