Marie Becker mit U16 des DFB 2:0 in Italien

1. offizielles Länderspiel für Holsteins U17-Juniorin

Marie Becker von den U17-Juniorinnen hat ihr erstes Länderspiel für die deutsche U16-Nationalmannschaft bestritten. Das Team von Trainerin Anouschka Bernhard siegte im italienischen Tamai hochverdient mit 2:0 gegen die Gastgeber. Die Tore für Deutschland erzielten Theresa Panfil (SV Buchonia Flieden) in der 32. Minute und Manjoue Wilde von Werder Bremen (75.).

files/bildarchiv/galerie-10-11/110512_becker_u16_dfb.jpg"Es war gut. Wir waren deutlich überlegen. Es hat Spass gemacht", erzählte die 15jährige Marie Becker auf der Rückfahrt im Zug nach Kiel am frühen Donnerstagabend. Bekanntlich traf sich die Nationalmannschaft am vergangenen Sonntag für die Länderspielreise nach Italien. "Ich werde so gegen 22 Uhr in Kiel sein, wenn ich den Zug in Hamburg nicht verpasse", plauderte die deutsche Innenverteidigerin, die neben 4 weiteren Spielerinnen die volle Spielzeit auf dem Feld stand. Eine Anerkennung, die die gute Vorstellung der Spielerin der U17 von Holstein Kiel in Italien würdigte. Das Lob gab es von höchster Stelle. "Ich habe gut gespielt", schätzte Marie ihre eigene Leistung ein, "nach dem Spiel gab es Einzelgespräche. Da hat Frau Bernhard auch gesagt, dass ich gut gespielt habe."

Somit sprechen für weitere Einsätze keine leistungstechnischen Gründe dagegen. Im Juli steht der Nordic-Cup in Finnland auf dem Terminplan. Zuvor findet noch ein Lehrgang in Kaiserau statt. Marie Becker ist die zweite Nationalspielerin in den Reihen der Holstein Woman. Nina Jokuschies, die derzeit beim Hamburger SV in der Frauen-Bundesliga spielt, gewann mit der U19-Nationalmannschaft 2004 in Thailand die Weltmeisterschaft.

Foto oben: Marie Becker (5) zusammen mit ihrem Nationalmannschaftsteam nach dem 2:0-Sieg.

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets