2. Frauen startet in die Landesliga-Saison

Holstein Kiel II - Eichholzer SV

Am Sonntag greift auch unsere Ligareserve in den Spielbetrieb ein, nachdem das Spiel am ersten Spieltag der Landesliga Holstein verschoben wurde. Gegner unserer zweiten Vertretung werden die Spielerinnen des Eichholzer SV sein.

Nach neun Wochen Vorbereitung mit viel Training, Schweiß, Kampf, Spaß und Teamgeist konnte sich das neue Trainerteam über die neu zusammengestellte Mannschaft mit vielen Spielerinnen aus eigener Jugend, 1. Mannschaft und Neuzugängen ein gutes Bild machen, was in dieser Saison möglich ist.

Unser Gegner, die Frauen des Eichholzer SV aus dem Osten Lübecks, konnte am ersten Spieltag einen 4:1-Sieg über den ebenfalls aus Lübeck stammenden SV Fortuna St. Jürgen feiern und mit einer kompakten Mannschaftsleistung überzeugen. In der Vorsaison stieg man aus der Schleswig-Holstein Liga ab und hat für diese Saison nur wenige Spielerinnen ersetzen müssen. Das Ziel der von Jürgen Scheffel trainierten Mannschaft ist ein Platz im oberen Viertel. "Ich traue meinem Team zu, oben mitzuspielen - das ist auch unser Saisonziel. Ich weiß, dass es Rückschläge geben wird, aber die werden uns helfen, besser und besser zu werden. Ich bin gespannt in welche Richtung es am Ende der Saison geht. Alles unter den Top 4 wäre zufriedenstellend" gibt der Trainer die Marschrichtung vor.

Für Störche-Neutrainer Matthias Lachmann ist die zum Teil sehr junge Mannschaft sehr gut aufgestellt und zeigt mit ihrer Einstellung in jedem Training, dass sie Lust auf mehr hat.
"Mit einer 0:1-Niederlage gegen einen Gegner aus der Frauen Oberliga Schleswig-Holstein, einem Unentschieden und drei Siegen fühlen wir uns gut vorbereitet, um in die neu reformierte Frauen Landesliga Holstein zu starten", so der Trainer vor dem ersten Spiel der Saison.

Die Ergebnisse der Vorbereitung:
Holstein Women II - SG Flintbek/Russee 5:2
SV Bönebüttel-Husberg - Holstein Women II 1:7
SV Frisia 03 Risum-Lindholm - Holstein Women II 1:0
FSC Kaltenkirchen - Holstein Women II 4:5
TuS Rotenhof - Holstein Women II 3:3

Wir wünschen den Mädels einen guten Start in die neue Saison!

Auf geht's, Holstein! Kämpfen und siegen!

Zurück