Punktlos beim starken Ligakonkurrenten SV Meppen

Spielbericht 2. Spieltag: SV Meppen - Holstein Kiel 4:0

2. Frauen Bundesliga Nord: SV Meppen gegen Holstein Kiel 4:0 (2:0)
Sonntag 06.09.2015
 
 
Am 6. September ging es für unsere Holstein Women nach Meppen. Es war im vorhinein klar, dass man mit Meppen auf einen starken Gegner treffen wird, da sie bereits in der letzten Saison eine große Rolle in der Liga gespielt haben.

Im Spiel herrschte von Beginn an ein hohes Tempo und hohe Laufbereitschaft. Meppen setzte direkt am Anfang Akzente nach vorne durch variable Kombinationen in ihrem Angriffsspiel. Dies führte grade anfangs zu Schwierigkeiten für die Holstein Women. Nach den ersten zehn Minuten fanden sie jedoch immer besser ins Spiel, dennoch konnten die Gastgeber in der 23 Minute einen flach hereingegebenen Ball zum Tor verwandeln (1:0).
 
Die Störchinnen gaben jedoch nicht auf und spielten souverän weiter, trotzdem kam es in der 39 Minute durch einen verlängerten Pass zum 2:0. Mit diesem Ergebnis gingen beide Mannschaften in die Kabine.
 
In den nächsten 25 Minuten hielten die Störchinnen gut stand und kamen auch zu ihren ersten offensiv Aktionen. Doch der Anschlusstreffer wollte nicht gelingen, und so kam es, wie es kommen musste und Meppen erhöhte in der 68 Minute zum 3:0. Es folgten weitere gute Aktionen auf beiden Seiten. Fünf Minuten vor Ende der Begegnung setzte Meppen mit dem 4:0 den Endstand fest.
 
Jedoch kann man auf die 2. Halbzeit aufbauen. In der nächsten Woche müssen weitere Fehler abgestellt werden, um gegen die ebenfalls bisher noch sieglosen Leipzigerinnen die ersten drei Punkte auf der Waldwiese zu behalten.

 

 

 

Zurück