Holstein Women und U23 siegen

Torfestival auf Waldwiese

svenja körner
Svenja Körner steuerte 4 der 6 Tore in der U23 bei
Nachholspiel Regionalliga Nord: Holstein Women gegen TSV Havelse 4:0 (3:0)
Sonntag, 25.05.2014
 
Es war ein klarer Sieg gegen die Gäste aus Niedersachsen. Die Holstein Women bedanken sich bei ihren Fans und Sponsoren für die tolle Unterstützung in dieser Saison und verabschieden sich von einigen Spielerinnen des 1. und 2.Teams, die den Verein zum Saisonende verlassen werden, wir wünschen ihnen viel Erfolg in ihrem zukünftigen Wirken, danke Mädels!

 

Zum Spiel:
Holstein von Anfang an überlegen und druckvoll, in der 15. Minute kommt ein Pass von Jana Leugers auf  Kati Krohn, die aber knapp im Abseits steht. Nach Doppelpass von Joy Strähle mit Tabea Lycke flankt erstere in den 16er, der Kopfball von Kati Krohn geht gerade so neben das Tor (20.). Aber dann spielt Samanta Carone auf Jana Leugers, die quer zu Kati Krohn legt und ihr gelingt endlich das 1:0 (25.). Kurz darauf erkämpft sich Tabea Lycke das Leder, Kati Krohn mit dem Rücken zum Tor wartet schon, wird angespielt und erzielt aus der Drehung heraus den nächsten Treffer zum 2:0 (29.). Und weil es so schön war, schnappt sich Jana Leugers den Ball und erhöht im Alleingang auf 3:0 (37.). Zwei weitere Möglichkeiten haben noch einmal Kati Krohn (42., gehalten) und Samanta Carone (43., daneben).
In Halbzeit 2 geht es munter weiter, Holstein spielfreudig, lässt den Frauen aus Havelse kaum eine Chance. Gyde Fuhrmann spielt durch auf Kati Krohn, die mit einem Lupfer versucht, die Gäste-Torfrau zu überwinden, aber diese kann halten (37.). Dann passt Samanta Carone lang zu Kati Krohn, die im Strafraum den Ball quer zu Jana Leugers legt, die das Leder genau in den Winkel zum 4:0 knallt (59.). Zwei Minuten später geht Maike Timmermann allein aufs Tor zu, spielt zurück auf Laila Auerochs, daneben (61.). Im nächsten Versuch nach Zuspiel von Joy Strähle knallt Laila Auerochs den Ball an die Latte (71.). Und auch ein Handelfmeter, geschossen von Marie Becker, geht knapp daneben (79.). So bleibt es beim verdienten 4:0, ein gelungener Saisonabschluss!

 

Holstein Women: Victoria Bendt - Emine Ibrahimi, Louisa Brauer (52. Maike Timmermann), Joy Strähle, Kati Krohn, Levke Walczyk (46. Laila Auerochs), Tabea Lycke (52. Gyde Fuhrmann), Stephanie Hofmann, Samanta Carone, Marie Becker, Jana Leugers

 

TSV Havelse: Inga Buchholz - Ricarda Demke, Franziska Bohn, Antje Schulz, Yvonne Timmermann, Lara Hoffmann, Louisa Less (61. Jana Schauer), Pia Gellermann, Merle Bublitz, Ilka Kaczmarek, Selver Dogan

 

Zuschauer: 90
Schiedsrichter: Tanja Petersen
Assistenten: Hanna Koch und Mathes Ledtje
Tore: 1:0 und 2:0 Kati Krohn (25. und 29.), 3:0 und 4:0 Jana Leugers (37. und 59.)

 

   

Nachholspiel Schleswig-Holstein-Liga, U23 Holstein Women gegen TSV Klausdorf 6:2 (2:2)
Sonntag, 25.05.2014

 

Mit einem Tor-Feuerwerk verabschieden sich unsere U23 Holstein Women für diese Saison auf der Waldwiese und haben durch ihren verdienten Sieg den 4.Tabellenplatz erreicht, herzlichen Glückwunsch!
 
Anfangs hielten die Frauen aus Klausdorf gut mit, es entwickelte sich ein sehenswertes Match. Kaum gingen unsere Störchinnen in Führung, glichen die Gäste trotz leichtem Übergewicht der Holsteinerinnen auch schon wieder aus, viele Zweikämpfe bestimmten das Spiel.
In der zweiten Halbzeit wurde dann die Überlegenheit der Kielerinnen gegenüber den ersatzgeschwächten Klausdorferinnen deutlich. Gute Kombinationen, schnelles Passspiel, druckvolles Agieren führten schließlich zu weiteren 4 Toren für die Holstein Women, die damit auf den 4.Tabellenplatz vorrückten und sich so einen tollen Saisonabschluss sicherten.
 
U23 Holstein Women: Marialiiza Kranz - Nora Bertils (46. Eve Saine), Gyde Fuhrmann (62. Svea Vollstedt), Patrycja Pasieka, Daniele Pereira, Julia Hoppe (56. Lisa Lorenzen), Amelie Rose, Svenja Körner, Sandra Müller, Jytte Stelck
 
TSV Klausdorf: Sandra Großmann - Sandra Kahlke, Jenny Sydow, Mareike Kösjan, Melanie Hein, Annika Liedtke, Vanessa Vetter, Franziska Keimel, Tanja Schweitzer, Daniela Peters, Katrin Fehlau
 
Zuschauer: 50
Schiedsrichter: Donik Ibrahimi
Tore: 1:0 Daniela Pereira (13.), 1:1 Annika Liedtke (21.), 2:1, 3:2, 5:2 und 6:2 Svenja Körner (34., 54., 68. und 89.), 2:2 Katrin Fehlau (44.), 4:2 Jytte Stelck (60.)
 

Zurück