H. Ahrensburg - U23 Women 4:1 (4:1)

Störchinnen verschlafen 1. Hälfte

Die U23 Women haben den Anschluss an die Tabellenspitze verpasst. Die Elf vom Trainerteam Schiffer/Kranz konnte über die gesamte Spielzeit nicht überzeugen und hatte Schwierigkeiten, ins Spiel zu kommen.

Schon nach der 9. Spielminute mussten die Gäste aus Kiel einem Rückstand hinterherlaufen. Einen Stellungsfehler der Kielerinnen nutzen die Gastgeberinnen prompt. Immer wieder wurden durch Fehler im Spielaufbau die Gastgeberinnen in Szene gesetzt. In der 20. Min traf erneut Schomburg, die immer wieder von der starken Maie Stein durch hohe Bälle über die Innenverteidiger bedient wurde. Kurz darauf nutze Eve Saine einen Fehler der Ahrensburgerinnen und verkürzte für nur wenige Minuten auf 1:2. Immer wieder kamen die Gastgeberinnen durch hohe Bälle über die Innenverteidiger zu gefährlichen Torchancen. Die sie auch in der 30. und 44. kurz vor der Pause nutzen. Jeder Fehler wurde eiskalt ausgenutzt.

Nach der Halbzeit bot sich ein Spiel ohne große Torchancen. Beide Mannschaften standen sicher und ließen nichts zu. Somit kam es zu keiner zwingenden Torchance. "Wir müssen nun Bilanz aus den letzten 3 Spielen ziehen. Wenn man denn sieht, dass die letzte Konsequenz fehlt. verliert man solche Spiele halt. Wir müssen nun ganz schnell wieder in unsere alte Form finden und die Fehler versuchen abzustellen“, stellte Cheftrainer Timo Schiffer fest.

SSC Hagen Ahrensburg: Jessica Tschechne - Fenja Laur (67. Johanna Blume), Amelie Hahne, Jana Woebcke - Rike Bohn, Jaqueline Grimm (32. Miriam von Gönner), Charlotte Kuziek (24. Julie Sidow), Hannah Trumpf (58. Jana Holla) - Maie Stein, Dörthe Gollnest, Lisa Stein-Schomburg

U23 Holstein Women: Fredericke Borreck - Finja Ewering, Sandra Müller, Amelie Rose (60. Jennifer Dose), Lisa Lorenzen (28. Alena Imgrund), Jenny Riemer (46. Fenja Montag), Sabine Pürwitz, Eda Kahveci, Laila Auerochs, Eve Saine (80. Anne Hild)

Schiedsrichter: Susann Kunkel

Tore: 1:0 Stein-Schomburg (9.), 2:0 Stein-Schomburg (20.), 2:1 Saine (22.), 3:1 Stein-Schomburg (30.), 4:1 Sidow (44.)

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets