Bergedorf gg. Holstein Women 0:2

U23 verliert in Meldorf 3:1

madeline gieseler
Madeline Gieseler setzt Bergedorfs Abwehr unter Druck
14.Spieltag, Regionalliga Nord, FC Bergedorf 85 gegen Holstein Women 0:2 (0:1)
Sonntag, 09.03.2014
 
In einem höhepunktarmen Spiel siegten unsere Holstein Women in Bergedorf 2:0. Die Hamburgerinnen standen tief, blockten alles in ihrer eigenen Hälfte ab und warteten auf Konter. Unsere Holstein Women leisteten sich zu viele Fehlpässe, um das nötige Kurzpass-Spiel erfolgreich einsetzen zu können. Erst Ende der ersten Halbzeit gelang den Störchinnen der Führungstreffer durch Jana Leugers. In der zweiten Spielhälfte ein ähnliches Bild, Bergedorf gab sein Konzept trotz Rückstandes nicht auf, Holstein belebte durch Einwechslung von Madeline Gieseler die Offensive, welche auch den Treffer zum Endstand von 0:2 setzte.
Zum Spiel im Einzelnen:
In der 7.Minute erhalten die Elstern einen Eckstoß, ihre Ivana Jokic kommt an der Strafraumgrenze zum Abschluß, aber das Leder geht daneben. Dann lange Zeit nichts Nennenswertes, Mittelfeldgeplänkel und viele Zweikämpfe. Erst in der 40. Minute die erste richtige Aktion der Störchinnen: Samanta Carone kommt an den Ball, schießt, wird abgeblockt, das Leder landet direkt vor Kiels Tabea Lyckes Füße, die sofort abzieht, leider daneben. Kurz darauf spielt Sarah Begunk durch auf Jana Leugers, welche der Bergedorfer Torhüterin keine Chance lässt und den Führungstreffer zum 0:1 erzielt (42.). Zwei Minuten später versucht es Sarah Begunk, aber ihr Schuss geht knapp links vorbei.
In den zweiten 45 Minuten gehört Holstein die erste gute Szene: Samanta Carone gibt einen Eckball hoch herein, Madeline Gieseler kommt zum Kopfball, leider knapp über das Gehäuse (53.). Umgekehrt kommt Bergedorfs Kathrin Miotke aus 20 Metern frei zum Schuß, ebenfalls knapp übers Tor (61.). Noch einmal Kathrin Miotke: Über links kommend setzt sie ihren Schuß dieses Mal neben das Kieler Tor (80.). Dann eine gute Kombination der Störchinnen: Jana Leugers flankt auf Sarah Begunk, die zu Madeline Gieseler köpft, welche zum Endstand von 0:2 verwandelt (85.).
Cheftrainer Christian Fischer fasst nach dem Spiel zusammen:
"Wir sind schwer ins Spiel gekommen, haben uns aber im Laufe der 1.Halbzeit besser reingefunden und sind kurz vor Ende verdient in Führung gegangen. In der 2. Spielhälfte haben wir uns das Leben durch Fehlpässe selbst schwer gemacht und versäumt, durch klarere Chancen das Ergebnis zu manifestieren. Alles in allem ein verdienter Sieg meiner Mannschaft."

 

Holstein Women: Louisa Brauer - Levke Walczak, Kati Krohn, Marie Becker, Joy Strähle, Sarah Begunk, Samanta Carone, Tabea Lycke (60. Gyde Fuhrmann), Jana Leugers, Maike Timmermann, Laila Auerochs (51. Madeline Gieseler)

 

FC Bergedorf 85: Jennifer Weber - Vanessa Hamed, Anna Hepfer, Cindy Pohlmann (38. Kathrin Miotke), Annika Rode, Franka Dreyer, Jasmin Wolf, Ivana Jokic (46. Stephanie Krohn), Nurdan Üstün (72. Lara Kunitz), Desiree Steinike, Nadine Odzakovic

 

Zuschauer: 50
Schiedsrichter: Ramona Vatansever
Assistenten: Imke Hinrichs und Juliane Drees
Tore: 0:1 Jana Leugers (42.), 0:2 Madeline Gieseler (85.)

 

 

14.Spieltag Schleswig-Holstein-Liga, TuRa Meldorf gegen U23 Holstein Women 3:1 (1:1)
Sonntag, 09.03.2014
 
Nach Führung der Störchinnen in der 20. Minute durch Eve Saine mussten die Kielerinnen noch eine 3:1-Niederlage hinnehmen.
Bericht folgt

 

U23 Holstein Women: Victoria Bendt - Anna Peters, Sabine Pürwitz, Patrycja Pasieka, Julia Kibbel, Daniela Pereira, Selina Amrein, Jytte Stelck, Eve Saine, Marie Peters, Sandra Müller, eingewechselt wurden Eda Kahveci und Nora Bertils

 

TuRa Meldorf: Wienke Jensen - Fenja Schönball, Hanna Blesin, Kerstin Tiessen, Vanessa Voss, Lisa Blohm, Lisa Ehlers, Gesa von Drahten, Merle Blesin, Johanna Martens, Carina Wolfgramm, eingewechselt wurden Kim Ehlers, Nele Blesin, Marie Rödiger und Lisann Weber

 

Zuschauer: 50
Schiedsrichter: Nicole Zabinski
Torte: 0:1 Eve Saine (20.), 1:1 Fenja Schönball (27.), 2:1 Gesa von Drahten (55.), 3:1 Lisann Weber (85.)

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets