Seit der Saison 2018/19 besteht die Möglichkeit, seine erworbenen Tickets direkt im Ticket-Onlineshop der KSV Holstein anderen Fans zum Kauf über den sogenannten Clubsale anzubietensicher und seriös. Ein Weiterverkauf von Tickets über den Ticket-Onlineshop ist grundsätzlich bis ein Tag vor dem Spiel und somit auch im kurzfristigen Verhinderungsfall möglich.

Nach einer erfolgreichen Anmeldung kann man im Bereich "Mein Konto" die Tickets einsehen und diese kinderleicht über das Verschieben eines Reglers für den Verkauf freigeben. Neben einzelnen Spielen der Dauerkarte können ebenfalls Tageskarten verkauft werden.

Wichtig ist hierbei, dass die Tickets auf den Namen des Eingeloggten gebucht sind, anderenfalls funktioniert der Verkauf nicht. Das Einstellen von Tickets ist immer erst möglich, wenn der Tageskartenverkauf zum jeweiligen Spiel begonnen hat. Erst dann wird der Ticket-Zweitmarkt vom Verein freigeschaltet. Die Möglichkeit Tickets einzustellen ist bis ein Tag vor dem jeweiligen Spiel gegeben.

Nach einem erfolgreichen Verkauf erhält man als Verkäufer exakt den Ticketpreis ausbezahlt, den man selbst für die Karte bezahlt hat. Bei Dauerkarten berechnet sich dieser aus dem Saisonabopreis geteilt durch 17. Der Verkaufserlös wird zeitnah, spätestens aber nach 14 Tagen nach dem Spieldatum des verkauften Tickets auf das beim Einstellen angegebene Konto überwiesen.

Ist das Ticket erfolgreich verkauft worden, braucht man sich als Verkäufer um nichts weiter kümmern, da die weitere Abwicklung von Holstein Kiel bzw. vom Ticketdienstleister Eventim übernommen wird. Dabei wird das Ticket des Verkäufers ungültig gemacht und dem Käufer ein neues Ticket ausgestellt. Dauerkarteninhaber müssen ihre Karte nicht aus der Hand geben, da diese für das verkaufte Spiel gesperrt wird.