Straßenfeger Störcheclub

Mai-Stammtisch bei Spiegelblank

Der Störcheclub der KSV Holstein macht so einiges möglich. Dank des Partnernetzwerkes des Drittligisten erlebte Schleswig-Holstein wohl auch seinen ersten großen Preis im Reinigungsfahrzeugwettfahren. Der Stammtisch bei der Firma Spiegelblank war für alle Beteiligten ein Riesenspaß!

In Sachen Aktivität und Kreativität setzt der Störcheclub immer wieder neue Maßstäbe. Der neueste Clou geht auf eine Spontaneität während der letzten Sponsorenreise in die Türkei im Januar 2016 zurück. Noch in Fahrlaune von einer Buggytour wurde nach Rückkehr ins Hotel kurzerhand eine Reinigungsmaschine gekapert. Unter den Störcheclub-Teilnehmern war auch die Geschäftsführerin des norddeutschen Reinigungsunternehmens Spiegelblank, das seit mehr als 60 Jahren seinen Hauptsitz in Kiel hat. In Windeseile war die Idee zwischen Katharina Kuhnert und Holsteins Kaufmännischem Geschäftsführer Wolfgang Schwenke geboren: Der Störcheclub würde ein Wettrennen mit Reinigungsfahrzeugen veranstalten.

Dufte Typen auf sauberen Maschinen

Ein passender Termin wurde mit dem 2. Juni schnell gefunden und der Andrang war groß. Dufte Typen wollten sich auf den sauberen Maschinen austoben und hatten ihren Spaß. Der Spiegelblank-Partner Nilfisk hatte gleich eine ganze Flotte an Kehr- und Scheuersaugmaschinen zur Verfügung gestellt, mit die Sponsoren nach Lust und Laune über das Spiegelblank-Gelände fegten. Doch es galt auch einen Gewinner zu ermitteln. In den Hallen waren verschiedene Parcours aufgebaut, die es mit Geschick und Tempo zu bewältigen galt. Als Schnellster des Abends wurde am Ende Architekt und Gutachter Uwe Butzke als erster Sieger des ersten großen Preises im Reinigungsfahrzeugwettfahren gekürt.

Ein Höhepunkt der Störcheclub-Events

Nach der Siegerehrung ließen die Holstein-Partner den Abend bei Bier, Wurst und guten Gesprächen ausklingen. Stellvertretend für die Partner zog Wolfgang Schwenke erfreut sein Fazit: „Ob Tischkickern, Carrera-Fahren oder Strandsegeln – zum Störcheclub gehören auch Events, die nicht unmittelbar etwas mit Holstein Kiel undFußball zu tun haben. Der heutige Abend zählt dabei zu den echten Höhepunkten. Ein herzliches Dankeschön an das gesamte Team von Spiegelblank, das einen perfekten Rahmen für diesen großartigen Abend geschaffen hat.“ Ginge es nach dem Störcheclub, darf der erste große Preis im Reinigungsfahrzeugwettfahren gerne eine zweite Auflage erleben.

Zurück