Stimmungsvoller Abend

Störcheclub-Treffen am 26.04.2012

Erneut begrüßte Geschäftsführer Wolfgang Schwenke zahlreiche Freunde und Sponsoren der KSV Holstein zum Störcheclub-Stammtisch im Holsteiner. Mit dabei neben Präsident Roland Reime diesmal auch Fabian Müller, der Leiter des Nachwuchs-Leistungszentrums, der ausführliche über die Konzepte, Ausbildung, Fortschritte und Erfolge des Talentschuppens berichtete.

Color Line neu im Storchennest

„Ich freue mich, dass ich heute Abend dabei sein darf. Wir kennen uns im Fußball aus, saßen natürlich gestern auch beim Bayern-Spiel gegen Real Madrid vor dem Fernseher“, freute sich Alexandra Hüßler vom neuen Holstein-Partner Color Line über ihren ersten Besuch beim Stammtisch. Wolfgang Schwenke hofft darauf, in naher Zukunft eine Störcheclub-Exkursion mit der Color Line veranstalten zu können. Wolfgang Schwenke berichtete über weitere spannende Innovationen im Störcheclub und bei Holstein.

Spannung bis zum Saisonende

Andreas Bornemann, der Sportliche Leiter der Störche, begrüßte die Gäste und berichtete über die sportliche Situation: „Wir haben viel erlebt in den letzten Wochen. Highlight wie gegen Leipzig, aber auch Enttäuschungen wie in Berlin oder Meppen. Wir haben uns zu Saisonbeginn gewünscht, dass wir in der Endphase der Saison noch an er Spitze dran sind. Sicher hätte die Ausgangsposition besser sein können, aber die letzten Spiele werden sicher noch sehr spannend werden. Wir wollen die vier restlichen Spiele gewinnen.“ Zur kommenden Saison möchte Bornemann, unabhängig von der Spielklasse, sportlich weitere Erfolge feiern: „ Und egal wie es ausgeht, wir werden 2012/13 eine gute Mannschaft ins Rennen schicken.“

Abschließend lobte Wolfgang Schwenke die sportliche Entwicklung bei den Holstein Women, die kurz vor dem Aufstieg in die 2. Bundesliga Nord stehen.

Zurück