Spannender Saisonausklang

Störcheclub-Treffen am 31.05.2012

Die Regionalliga-Saison als Vizemeister abgeschlossen, die Mannschaft im Urlaub, Zeit zum Durchatmen beim letzten Störcheclub-Stammtisch der Spielzeit 2010/11. Falsch gedacht, denn auch zum Saisonausklang herrschte reges Treiben im Holsteiner Wirtshaus. Geschäftsführer Wolfgang Schwenke begrüßte gemeinsame mit dem Sportlichen Leiter Andreas Bornemann zahlreiche Sponsoren, die nur darauf warteten „Borne“, Informationen über die kommende Saison zu entlocken.

Störcheclub-Aktivitäten

Doch zunächst erinnerte Wolfgang Schwenke an die kommenden Aktivitäten des Störcheclubs. Nachdem der Sponsorenclub im vergangenen Jahr viele Touren gemeinsam unternommen hat, sind bereits weitere neue Events geplant: In der Kieler Woche werden die Störcheclub-Mitglieder auf dem traditionellen Segeltörn teilnehmen oder mit dem Ballon fahren können. Über Silvester will der Störcheclub sogar New York und die Bahamas erobern. Das Erfolgskonzept „Störcheclub“ scheint keine Grenzen zu kennen.
Rückblick und Ausblick

Dann hatte Andreas Bornemann das Wort und wurde nach den Rückblicken auf das Finale in Wolfsburg und den Ausblick der Neustrukturierung der Regionalliga auf fünf Staffeln mit Fragen der Sponsoren gebohrt. Wer wird die KSV verlassen? Welche Neuzugänge stehen fest? Wie lautet das Saisonziel? Und die Störcheclub-Mitglieder sollten nicht enttäuscht werden. „Wir haben da keine großen Geheimnisse“, erklärte Holsteins Sportlicher Leiter und konnte sogar eine Vertragsverlängerung, einen Abgang und einen Neuzugang vermelden, die noch nicht in den Medien verbreitet worden waren. Störcheclub-Mitglieder sind eben näher dran an der KSV. Wir sehen uns in der neuen Saison!

 

Zurück