Optimismus und Kampfgeist

Störcheclub-Stammtisch Oktober 2015

80 Störcheclub-Mitglieder sorgten beim Oktober-Stammtisch im Holsteiner für einen tollen Rahmen und erneut wurde der Abend ein reger Austausch zwischen Freunden und Geschäftspartnern. Neben Trainer Karsten Neitzel begrüßten die Stammtisch-Teilnehmer auch die beiden Spieler Manuel Schäffler und Rafael Czichos in ihrem bunten Kreis.
 
Wolfgang Schwenke freute sich, abermals zahlreiche neue Mitglieder und Gäste zu begrüßen. Marc Fröhlich von der Firma Kies Beton Krebs GmbH und Co. KG, einer der führenden Betonlieferanten für Deutschlands Baustellen, berichtete über das Großprojekt „A7“. Antonio Callea stellte die Deutsche Vermögensberatung vor. Lennart Gruner, Bauleiter der Wolfgang Gruner Bau GmbH, gab kurze Einblicke in Tiefbau, Straßenbau, Kanalisation und Pflasterarbeiten. Und auch Robert Rothböck von Poll Immobilien Kiel/Eckernförde/Plön stellte sein Unternehmen vor, das mit Dienstleistungen rund um die Immobilienvermittlung glänzen kann. Last but not least warben Kim Dedlow und Julia Kuhlmann von der Spielmacher Event Gmbh für die traditionsreiche Sportlerpaady, die am 21. November in der Sparkassen Arena gefeiert wird.
 
Natürlich durften die Talkrunde mit Trainer und Spielern nicht fehlen und Karsten Neitzel beantwortete selbst kritischste Fragen fachkundig sowie mit der nötigen Portion Optimismus und Realismus: „Natürlich ist die Situation für uns momentan nicht einfach, niemand unterschätzt das. Aber ich bin auch zu 100 Prozent davon überzeugt, dass wir die Kurve wieder bekommen. Wir sind von der Qualität der Mannschaft absolut überzeugt.“ Auch Geschäftsführer Wolfgang Schwenke meinte: „Bei Holstein wird intensiv gearbeitet und wir stellen uns den bevorstehenden Aufgaben voller Tatendrang und Kampfgeist.“
 
Auch diesmal wurde während des Störcheclub-Stammtisches wieder eine interessante Innovation präsentiert, denn ab sofort gibt es bei der Förde Sparkasse die neue Holstein Kiel Master Card mit tollem KSV-Wappen. Ulrich Geest (Verantwortlicher für Unternehmenskunden bei der Förde Sparkasse), sagte zufrieden: „Wir tragen mit dieser tollen Karte der engen Verbindung zwischen der KSV Holstein und der Förde Sparkasse sowie den Wünschen der Fans Rechnung.“

Zurück