Begeisterndes Auswärtsspiel

Störcheclub-Stammtisch zu Gast bei L und M Service Group

Am 30. März war der Störcheclub eingeladen, seinen Stammtisch im Firmensitz der L und M Service Group in Flintbek zu verbringen. Das druckende IT-Systemhaus erfüllte den eigenen Unternehmensclaim „Wir leisten was“ zu 100 Prozent und bereitete den Holstein-Sponsoren einen perfekten Abend.

Das Störcheclub-Gastspiel bei der L und M Service Group in Flintbek war eine runde Sache. Nicht nur, weil sich in aller Ausführlichkeit über die Themen Fußball und Holstein Kiel ausgetauscht werden konnte, sondern vielmehr, weil L-und-M-Geschäftsführer Frank Wäger mit seinen 20 Mitarbeitern perfekte Gastgeber waren und neben kühlen Getränken und leckerem Essen einen optimalen Service boten.

Maßgeschneiderte Lösungen

Als druckendes Systemhaus findet l und M für die Kunden maßgeschneiderte Lösungskonzepte im Bereich Dokumentenverarbeitung und Dokumentenmanagement, sowie der Arbeits- und Logistikprozesse. Über 140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an sechs Standorten – Flintbek, Hamburg (2), Lübeck, Flensburg und Rostock – sind kontinuierlich damit beschäftigt, für die Kunden nachhaltige Mehrwerte zu schaffen.

Kiel auf Kurs

In der Lounge des Firmensitzes begrüßte Wäger gemeinsam mit KSV-Geschäftsführer Wolfgang Schwenke die Holstein-Partner und eröffnete den kurzweiligen offiziellen Teil, in dem zunächst der neue Partner Ingo Jänisch-Hebst (Bo-Design – Natürlich Wohnkonzepte aus Schwentinental) seinen Einstand gab. Mit Sportchef Ralf Becker, den Trainern Markus Anfang und Tom Cichon sowie den Spielern Manuel Janzer und Patrick Kohlmann gaben danach gleich fünf Störche aus dem sportlichen Bereich ihre Sicht auf die aktuelle Lage ab und standen danach auch im Gespräch unter sechs oder vier Augen Rede und Antwort.

L und M leistete was und setzte Maßstäbe 

Fazit des Abends: Kiel ist auf Kurs. Die Leistung der Störche in der 3. Liga stimmt, die Spielanlage der KSV sticht in der 3. Liga positiv hervor und als Tabellenvierter hat die Anfang-Elf alle Möglichkeiten. Und  L und M setzte mit diesem launigen Abend samt Rundgang durch den modernen und repräsentativen Firmensitz Maßstäbe. Frank Wäger und seine Mitarbeiter stehen eben für das Firmencredo Wir leisten was“. Davon konnten sich heute auch die Holstein-Sponsoren überzeugen, von denen der eine oder womöglich bald auch zum Kundenstamm von L und M zählen wird.

Zurück