Regelkundig in allen Rechtsfragen 

Im Porträt: Onno Demme (einsteineins Rechtsanwälte)

Onno Demme (mi.) mit seinen einsteineins-Kollegen Stefan Kieback und Jan Sudmeyer (re.)

Am Arbeitsplatz in der Abseitsfalle, im Eheleben bleibt nur noch die Reservebank oder als Bauherr kommt es zum Kellerduell? Wen solche Interessenkonflikte beschäftigen, der kann sich guten Gewissens an Onno Demme von der Kieler Rechtsanwaltskanzlei einsteineins wenden. Das neue Störcheclubmitglied ist kompetenter Ansprechpartner in allen Rechtsfragen – und sympathischerweise ein großer Fußballfan.

Onno Demme ist als Rechtsanwalt der einsteineins Mitglied des Störcheclubs. Der Volljurist kennt Holsteins Sponsorenvereinigung bereits seit einigen Jahren gut. „Meine Frau war mit ihrem Übersetzungsunternehmen im Störcheclub. Doch damals war das eher ein anonymer Fördererzusammenschluss.“ Von der neuen Art des Netzwerkens im mittlerweile über 200 Partner zählenden Störcheclub berichtete Thorsten Kibbel von der Heinrich Knievel OHG – zufällig der Nachbar des Kieler Rechtsanwalts, der Mandanten betreut, berät und vertritt im Arbeitsrecht und allgemeinem Zivilrecht.

Seit dem Studium in Kiel

Für Fußball ist Onno Demme immer zu haben. Seit Kurzem ist er für die Alten Herren des TuS Holtenau am Ball. Dabei begann der gebürtige Hamburger schon vor der Schulzeit mit dem Kicken. Später im Verein reichte sein Können immerhin bis in die Niedersachsenliga. Offensivspieler Onno überzeugte durch nimmermüden Einsatz und präzise Vorlagen – bis im Alter von 20 Jahren ein Riss des Kreuzbands einen Strich durch die Fußballfreuden des späteren Rechtsanwalts machten. Statt Kicken im Süden von Hamburg ging es zum Studieren gen Norden der Hansestadt – an die Förde. „Ich hab Kiel immer gemocht, hier ließ und lässt es sich prima leben.“ Eine Sache hat ihn aber immer mit der Hamburg verbunden. Der große HSV. Seit Kindheitstagen geht Onno Demme in den Volkspark, später kamen Dauerkarte und Vereinsmitgliedschaft hinzu. 

Fachanwalt für Arbeitsrecht

In Bezug auf den Hamburger SV wäre Onno Demme für Mirko Slomka der richtige Ansprechpartner. Der Störcheclubpartner ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und wäre somit prädestiniert für eine Vertretung des Ex-HSV-Trainers, der gegen seine fristlose Kündigung gerichtlich vorgeht. Demmes Kanzlei mit Sitz im Wissenschaftspark in Kiel sowie in Westerland auf Sylt ist vorwiegend auf Wirtschaftsrecht, mit dem Hauptschwerpunkten Arbeits-, Bau- und Architekten- sowie Gesellschaftsrecht ausgerichtet. Die erfahrenen und spezialisierten Anwälte beraten und vertreten Unternehmen aus Industrie, Handel und Handwerk und Einzelpersonen. Häufig vertreten ist Onno Demme seit längerem auch im Holstein-Stadion. Waren es früher primär DFB-Pokalleckerbissen, hat ihn heute das Drittligafieber gepackt. „Ich finde, dass seit einiger Zeit bei Holstein Kiel der beste Fußball seit langem gespielt wird. Doch als HSV-Fan hoffe ich, dass Holstein in naher Zukunft nicht in der gleichen Liga mit Hamburg spielen wird.“ Doch das ist wohl eher ein Appell an den Bundesliga-Dino.

Zurück