Mit Spaß bei der Sache

Kfz-Sachverständige Engel & Harder neu im Störcheclub

Mit Martin Harder und Paul Hajduk konnten zuletzt zwei Neulinge in den Reihen des Störcheclubs begrüßt werden. Die Kfz-Sachverständigen aus Kiel sind schon voller Vorfreude auf Treffen mit alten und neuen Bekannten – und auf unvergessliche Erlebnisse mit den Störchen. Die beiden sind sich jetzt schon sicher, dass sie jede Menge Spaß haben werden – ein Faktor, der für sie auch im beruflichen Leben nie fehlen darf …

Der Diplom-Ingenieur Martin Harder und der Kfz-Technikermeister Paul Hajduk führen gemeinsam das Unternehmen „Engel & Harder – Kfz-Sachverständige“ im Grasweg 2-4 in Kiel. Der Betrieb erstellt Gutachten, unter anderem in den Bereichen Kfz-Haftpflichtschäden, -Kaskoschäden. Außerdem bewerten sie Oldtimer, nehmen Beweissicherungen vor, bspw. bei Motorschäden, oder vermessen Motorradrahmen. Auch für Beratungen beim Autokauf oder die Begutachtung von Reparaturen ist man genau richtig bei den Experten von Engel & Harder.

Mit Freude bei der Arbeit

„Je entspannter, desto erfolgreicher“ – so lautet das Motto der beiden Unternehmer. Sie möchten, dass ihre Mitarbeiter ihrer Arbeit gerne nachgehen: „Wer mit Spaß seinen Job macht, ist von allein erfolgreich“, findet Martin Harder. Der gute Umgang miteinander schafft eine gute Atmosphäre und kommt auch bei den Kunden gut an, die noch nach Jahren wiederkommen und durch Mundpropaganda auch andere von einer Beratung von den Kfz-Experten überzeugen: „Unsere Mitarbeiter strahlen Ruhe aus und leisten gute Beratung. Die Kunden werden bei uns nicht einfach abgefertigt und fühlen sich dadurch wohl“, sagt Harder. Die grundsätzliche Einstellung, mit der der Betrieb geführt wird, ist für Paul Hajduk auch auf den Fußball anwendbar: „Wenn eine Mannschaft Spaß hat, kommt alles andere von ganz allein.“

Begeistert vom Störcheclub

Bei den Holstein-Unterstützern haben die Kfz-Experten auf Empfehlung von Rüdiger Menzel vom Autodienst Menzel und Heiko Jadwizak von der Firma Autopartner Kiel vorbeigeschaut: „Wir haben das tolle Netzwerk kennengelernt, von Beginn an sehr nette Gespräche geführt und sind einfach richtig gut empfangen worden – das hat uns sofort überzeugt“, erklärt Paul Hajduk. „Im Störcheclub herrscht einfach eine super Atmosphäre, außerdem werden wir hier nun auch regelmäßig einige Freunde treffen“, fügt Martin Harder hinzu. Die beiden Unternehmer schätzen schon jetzt das nette Miteinander und die Möglichkeit, an den tollen Events beim Störcheclub teilzunehmen.

Vorfreude auf schöne Holstein-Momente

Das ist natürlich aber längst nicht alles, was zu ihrem Engagement für die KSV Holstein veranlasst. Paul Hajduk ist bereits erfahrener KSV-Anhänger, ebenso wie sein Sohn, mit dem er regelmäßig das Holstein-Stadion besucht, um die Störche anzufeuern. Martin Harder bezeichnet sich selbst zwar als „Neuling in dem Sport“, kennt sich aber bereits bestens mit den Gegebenheiten bei den Störchen aus und freut sich sehr auf die kommende Zeit, in der vermehrt Stadionbesuche anstehen. Und wo könnte man die Fußball-Leidenschaft noch besser ausbauen als bei Besuchen der Spiele von Holstein Kiel? Martin Harders Neugier ist auf jedenfalls nachhaltig geweckt: „Ich freue mich wirklich schon sehr auf spannende Stunden im Holstein-Stadion!“ Und nicht nur dort werden die beiden Kfz-Experten von jetzt an gemeinsam ihr Team unterstützen: „Auch, dass wir Auswärtsfahrten mitmachen, ist schon fest eingeplant“, sagt Martin Harder. Genau das richtige für die Kfz-Kenner – denn wer schon einmal bei einer Reise des Störcheclubs dabei war, der weiß, wie viel Spaß die Touren bereiten.

Zurück