Darauf hat Ihr Garten gewartet

Störcheclubpartner botanica im Porträt

Das botanica-Team um Björn Wackernagel (li.)

Der Rasen gleicht einem Acker, der Gang über die Pflastersteine wird zur Stolperfalle, die Hecke bahnt sich ungewollt neue Wege? botanica ist hier als Garten- und Landschaftsbauexperte der richtige Ansprechpartner. Das Störcheclubmitglied zählt heute über tausend Kunden und ist treuer Partner der KSV Holstein.

Ein kniehoher Rasen? Unkraut in jeder Ecke? Ob im Fußballstadion oder eigenen Garten, das Grün muss gepflegt werden. Hier kommt Störcheclubpartner Björn Wackernagel mit seinem botanica–Team ins Spiel. Das Dienstleistungsportfolio des Unternehmens mit Sitz in Groß-Nordsee vor den Toren Kiels beinhaltet Gartenarbeiten jeder Art, Rabatten- und Gartenpflege, Baum-, Strauch-, und Heckenpflege, Baumfällung, Abfuhr und Schreddern, Stubben fräsen, Gartenneuanlagen, Pflasterarbeiten jeglicher Art, Aufbau von Gartenhäusern, Zäunen, Carports und Saunen sowie von Spielgeräten, Kletter- und Schaukelgerüsten, Beleuchtungs- und Soundsysteme. Soll der Garten neu angelegt oder aufgepimpt werden, liefert botanica einen bunten Strauß an kreativen Ideen für die grüne Oase.

Rollrasen und Mähroboter

Dazu gehört die so genannte „Kieler Rolle“. Rollrasen für Schleswig-Holstein ist ein in den letzten Jahren immer größer werdendes Segment von „botanica“. Kunden lieben diese Möglichkeit schnell und unkompliziert ihrem Garten frischen Glanz zu verleihen. Die frei wählbare Kombination einer Maulwurfsperre und dem Einbau eines Rasenmähroboters ist ein weiteres Bonbon. „Der Rasenmähroboter kann auch in der bestehenden Gartenanlage sein neues Heim beziehen“, so Björn Wackernagel. Rollrasen und Roboter – an diese Möglichkeiten war zu Zeiten der Firmengründung nicht zu denken. Den Setzling für das Unternehmen steckte der Urgroßvater von Björn Wackernagel am 1. März 1928 in den Boden von Stettin. Seit der Übernahme durch den heutigen Inhaber vier Generationen später firmiert die Gärtnerei neuem Erscheinungsbild unter „botanica – Gärtnerei Björn Wackernagel“ und mit einem kompetenten Team. Vor Ort treffen die Mitarbeiter schnelle Entscheidungen, um schöne und auch effiziente Lösungen zu finden und so den Kunden zufrieden zu stellen.

Spaß im Störcheclub

Rasen und Fußball, das gehört unabdingbar zusammen. Mit 15 Jahren verfolgte Björn sein erstes Spiel von Holstein Kiel. Seitdem war er regelmäßig unter den Zuschauern zu sehen. Dort hat ihn auch Wolfgang Schwenke ausfindig gemacht und geschafft ihn zu einer Mitgliedschaft zu begeistern. Inzwischen ist er seit vier Jahren aktives Mitglied im Störcheclub. „Es ist schön, dass man hier unter Gleichgesinnten ist, die nicht nur den Spaß am Spiel teilen, sondern auch das Mitfiebern in Gemeinschaft teilen. Hier werden auch mal unkompliziert auf kurzem Dienstwege Fragen geklärt.“ Und wer Björn Wackernagel nicht im Holstein-Stadion trifft, der kontaktiert ihn oder sein botanica-Team unter E-Mail: info@botanica.sh, Telefon: 04340/9826 oder verschafft sich einen ersten Überblick im Internet unter www.botanica.sh oder www.kieler-rolle.de.

Zurück