AGB Holstein-Fußballcamp und -Torwartschule

1. Veranstalter

a. Die KSV Holstein von 1900 e.V. veranstaltet Fußball-Camps. Unter dem Namen Holstein-Fußballcamp werden angeboten: Feriencamps (im CITTI FUSSBALL PARK und bei Partnervereinen), Trainingscamps und Torwartcamps. Der Verein tritt als Veranstalter auf und wird nachfolgend die KSV genannt.

b. Diese AGBs finden Anwendung auf die Rechtsverhältnisse zwischen der KSV, vertreten durch den Vorstand, und den Teilnehmern der Fußballcamps, vertreten durch ihre Erziehungsberechtigten.

2. Veranstaltung

Die Camps finden mehrtägig und ohne Übernachtung statt und schließen unter anderem eine Verpflegung für die Kinder mit ein. Soweit nicht anders vereinbart, können an den Holstein-Fußballcamps Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren teilnehmen. Näheres ist der Campausschreibung zu entnehmen. Das Mindestalter der teilnehmenden Kinder beträgt 6 Jahre.

3. Haftung und Versicherung

a. Die KSV haftet ausdrücklich nicht für Wegeschäden, Schäden an den jeweiligen Einrichtungen der Veranstaltung sowie Schäden jeglicher Art.

b. Der Teilnehmer muss über seine(n) Erziehungsberechtigte(n) kranken- und haftpflichtversichert sein. Die Teilnehmer sind weder während der Veranstaltung noch auf dem Hin- und Rückweg durch die KSV kranken-, haftpflicht- und unfallversichert.

c. Die KSV haftet nicht für Fehlleistungen seiner Dienstleister.

d. Die KSV haftet nicht für den Verlust von Wertsachen.

4. Ausschluss

Die KSV behält sich das Recht vor, den Teilnehmer aus wichtigem Grund, der in der Person oder im Verhalten des Teilnehmers liegt (insbesondere bei Randale, Gewalttätigkeiten, Vandalismus, Rassismus, Drogen- und Alkoholgenuss, bei strafbarem Verhalten sowie bei sonstigen groben Verstößen gegen Veranstaltungsregeln, ansteckenden Krankheiten), von der Veranstaltung auszuschließen. Eine ganze oder teilweise Rückvergütung des Teilnahmebeitrags ist in diesem Fall verwirkt.

5. Leistungen und Preise, Annullierung der Veranstaltung

a. Die KSV behält sich vor, Änderungen an den Leistungspaketen sowie Preisänderungen vorzunehmen.

b. Im Falle höherer Gewalt oder bei Nichterreichen der ausgeschriebenen Mindestteilnehmeranzahl hat die KSV das Recht, die Veranstaltung abzusagen. In diesem Fall vergütet die KSV binnen 14 Tagen den Teilnahmebeitrag zurück. Im Falle höherer Gewalt behält sich die KSV vor etwaige entstandene veranstaltungsbezogene Kosten vom zu erstattenden Betrag abzuziehen.

6. Vertragsabschluss

Ein Angebot auf einen Teilnahmevertrag geht von den Teilnehmern aus, vertreten durch den oder die Erziehungsberechtigten. Dieses Angebot wird mit der Anmeldung inklusive aller erforderlichen Daten abgegeben. Die KSV kann dieses Angebot annehmen, indem sie dem Teilnehmer bzw. seinen Erziehungsberechtigten eine Anmeldebestätigung mit Zahlungsaufforderung inklusive Frist per E-Mail zusendet. Die KSV ist bemüht eine Entscheidung so schnell wie möglich herbei zu führen. Wird die Zahlungsfrist nicht eingehalten, ist die KSV berechtigt sofort und ohne Angabe weiterer Gründe, den Vertrag wegen Nichteinhaltung der Zahlungsfrist zu kündigen.

7. Sporttauglichkeit und Gesundheit

Der Erziehungsberechtigte erklärt mit der Abgabe der Anmeldung, dass der Teilnehmer körperlich gesund und sportlich voll belastbar ist sowie an keinen ansteckenden Krankheiten leidet. Die Einnahme von Medikamenten muss schriftlich spätestens am ersten Veranstaltungstag erfolgen. Im Anmeldeverfahren besteht die Möglichkeit bereits im Vorfeld die KSV zu informieren. Ist der Teilnehmer aufgrund gesundheitlicher oder medizinischer Gründe nicht imstande bestimmte Übungen durchzuführen, ist dies unbedingt mitzuteilen.

8. Bezahlung

a. Die KSV verschickt per E-Mail eine Zahlungsaufforderung mit Frist an die in der Anmeldung angegebene E-Mailadresse. Sofern dort nicht anders angegeben, muss die Teilnahmegebühr innerhalb von vier Wochen ab Datum der Zusendung der Zahlungsaufforderung überwiesen werden.

b. Fällt die Zahlungsfrist aus (a) aufgrund einer kurzfristigen Anmeldung in die vier Wochen vor Beginn der Veranstaltung, muss die Teilnahmegebühr umgehend überwiesen werden.

c. Nach Zahlungseingang verschickt die KSV die Teilnahmebestätigung.

9. Einladung zu einem Heimspiel

In der Teilnahmegebühr inbegriffen ist eine Einladung zu einem Heimspiel der KSV. Die KSV lädt die Teilnehmer zu einem Heimspiel ein. Die KSV entscheidet darüber, welches Heimspiel dies sein wird und informiert die Teilnehmer per E-Mail über die Einladung. Es besteht kein Anspruch auf erneute Einladung, sollte der Teilnehmer der Einladung nicht folgen können.

10. Nichterscheinen, Rücktritt, Krankheits- und Verletzungsfall

a. Der Teilnehmer kann jederzeit bis zum Veranstaltungsbeginn vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt bedarf der Schriftform.

b. Bei Rücktritt bis vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn, sind 15% der Teilnahmegebühr als Storno zu bezahlen, bei Rücktritt innerhalb der letzten vier Wochen vor Beginn des Camps werden 40% der Teilnahmegebühr als Storno erhoben.

c. Jegliche Ansprüche auf die Leistungen sowie der Teilnahme an der Veranstaltung erlöschen mit dem Rücktritt.

d. Erfolgt der Rücktritt aufgrund einer Krankheit oder Verletzung des Teilnehmers, bei Vorlage eines ärztlichen Attestes, erfolgt eine Rückerstattung von 75% der Teilnahmegebühr. Der Rücktritt muss vor Beginn der Veranstaltung erfolgen.

e. Bei Nichterscheinen zum Camp wird die Teilnahmegebühr nicht erstattet, auch nicht anteilig.

f. Bei einem krankheits- oder verletzungsbedingten Abbruch der Teilnahme am Camp wird die Teilnahmegebühr nicht und auch nicht anteilig erstattet.

g. Grundsätzlich versuchen wir in jedem Fall eine faire und individuelle Lösung zu finden.

11. Recht am eigenen Bild und eigener Stimme

a. Jeder Teilnehmer bzw. seine Erziehungsberechtigten willigen unwiderruflich mit der Abgabe der Anmeldung für alle gegenwärtigen und zukünftigen Medien (unter anderem Zeitungen, Radio, Fernsehen, Holstein TV, Internet (Facebook, Twitter, Instagram, Youtube), Stadionhefte, NLZ-Magazin, Flyer, Plakate und weitere vereinsbezogene Kanäle) ein in die unentgeltliche Verwendung des Bildes der Teilnehmer und der Stimmen der Teilnehmer durch die KSV für Fotografien, Live-Übertragungen, Sendungen und/oder Aufzeichnungen von Bild und/oder Ton, die von der KSV oder dessen Beauftragten im Zusammenhang mit der Veranstaltung erstellt werden. Die Einwilligung erstreckt sich auf die Vervielfältigung und Benutzung des Bildes/der Stimme der Teilnehmer in üblicher und angemessener Weise.

b. Ihre Einwilligung gilt bis auf Widerruf.

c. Ein etwaiger Widerruf gegen eine Einwilligung ist schriftlich einzureichen an folgende Adresse:

KSV Holstein von 1900 e.V., Holstein-Fußballcamp, Steenbeker Weg 150, 24106 Kiel

12. Datenschutz

a. Sämtliche von den Erziehungsberechtigten übermittelten personenbezogenen Daten werden von der KSV unter Einhaltung der auf den Vertrag anwendbaren Datenschutzbestimmungen in dem für die Begründung, Ausgestaltung oder Abänderung des Vertragsverhältnisses jeweils erforderlichen Umfang im automatisierten Verfahren erhoben, verarbeitet und genutzt.

13. weitere Pflichten

Der Teilnehmer bzw. der Erziehungsberechtigte hat sicher zu stellen, dass die Angaben der Anmeldung der Wahrheit entsprechen sowie den einwandfreien Empfang der E-Mails zu gewährleisten.

14. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Punkte dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam, undurchführbar oder nicht durchsetzbar sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit des Vertrages und der übrigen Bedingungen nicht berührt.

Stand Januar 2017

Fanshop

Holstein TV

Tickets