U19 siegt 5:1 gegen St. Pauli

U23 besiegt Schilksee - U17 unterliegt Hertha BSC

Hannes Drews und die U19 fegten St. Pauli vom Platz

Volles Programm am Wochenende für die Teams im Nachwuchs-Leistungszentrum. Für unsere beiden Junioren-Bundesliga-Teams ging es gegen St. Pauli (5:1 für die U19) und Hertha BSC (1:3-Niederlage gegen Hertha BSC). Und die U23 besiegte den TSV Schilksee mit 2:1.

Die Holstein U19 besiegte den FC St. Pauli am Sonnabend verdientermaßen mit 5:1 und setzte damit ihren tollen Lauf weiter fort. Auch die Holstein U14 von Torben Hamann langte ordentlich hin und siegte bei Henstedt-Ulzburg mit 6:0. B-Junioren SH-Liga-Spitzenreiter Holstein U16 unterlag in Molfsee mit 2:3.

Am Sonntag hatte die U17 von Finn Jaensch gegen Hertha BSC Berlin mit 1:3 das Nachsehen. Dennoch stehen die Jungstörche - genau wie die U19 - immer noch hervorragend in der Tabelle.

Holsteins U23 setzte gegen Schilksee ihre Erfolgsserie fort, das Team von Trainer Ole Werner setzte sich mit 2:1 durch.

Ausführliche Berichte aus dem NLZ der KSV Holstein finden Sie am Montag ab 12 Uhr hier auf der Homepage der Störche.

 

Sonnabend, 4. März 2017

12.00 Uhr            Holstein U19 – FC St. Pauli 5:1

12.00 Uhr            SV Henstedt-Ulzburg – Holstein U14 0:6

14.00 Uhr            SpVg Eidertal-Molfsee – Holstein U16 3:2

Sonntag, 5. März 2017

11.00 Uhr            Holstein U17 – Hertha BSC 1:3

14.00 Uhr            Holstein U23 – TSV Schilksee 2:1

Zurück