U23 unterliegt im Nachwuchs-Nordduell

KSV verliert beim FC St. Pauli II mit 0:1

Tjorve Mohr verpasste per Kopf nur knapp den Ausgleich

Die U23 der KSV hat am Sonntag in der Regionalliga Nord im Nachwuchs-Nordduell beim FC St. Pauli II den dritten Rückrundensieg verpasst. Die Mannschaft von Ole Werner verlor vor 150 Zuschauern im Norderstedter Edmund-Plambeck-Stadion durch einen frühen Gegentreffer von Sirlord Conteh mit 0:1 und rutschte dadurch auf den achten Tabellenplatz ab.

Die Kieler begannen engagiert, mussten aber dennoch nach 19 Minuten ein vermeidbares Gegentor hinnehmen. Ein Pass von KSV-Torhüter Stefan Rakocevic landete beim Gegner, sodass Sirlord Conte einschieben konnte (19.). „Bis dahin hatten wir das Spiel eigentlich gut im Griff“, haderte Werner später. Die Führung gab den Hausherren sichtlich Auftrieb. Sie kamen zu weiteren Chancen, doch Seungwon Lee verfehlte mit seinem Schuss aus 25 Metern ebenso wie Niklas Hoffmann per Kopf nach einer Ecke das Kieler Gehäuse. Die Jungstörche kamen nur noch durch einen Konter zu einer Möglichkeit, als Philipp Sanders Schuss nach Zuspiel von Noah Awuku von FCSP-Torwart Korbinian Müller pariert wurde.

Nach der Pause hatte die KSV in einer insgesamt chancenarmen Begegnung noch die besseren Gelegenheiten, verpasste den Ausgleich jedoch zwei Mal nur knapp. Zunächst kratzte Müller einen Schuss von Tim Schüler aus dem Winkel, ehe in der Schlussphase ein Kopfball von Tjorve Mohr noch auf der Torlinie geklärt werden konnte. Kurz darauf verpasste der ehemalige Kieler Miguel Fernandes die Vorentscheidung, als er im Zuge eines der wenigen Hamburger Konter an Rakocevic scheiterte. So blieb es beim knappen Sieg der Kiezkicker.

„Wir sind dem Gegner auf Augenhöhe begegnet und waren über weite Strecken die spielbestimmende Mannschaft“, bilanzierte Werner nach Abpfiff. Mit der Leistung und dem Engagement seines Teams war der Kieler Coach durchaus zufrieden. „Die Jungs haben bis zum Ende alles probiert“, so Werner, der die knappe Niederlage in die aktuelle Situation einordnete. „Wir zeigen zwar vernünftige Vorstellungen, erspielen uns aber zu wenige Torchancen. Dazu kommen technische Fehler und falsche Entscheidungen. Wir müssen die Tabelle weiterhin im Blick haben“, resümierte der U23-Trainer, dessen Mannschaft bei noch vier ausstehenden Partien aktuell zehn Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz hat.

FC St. Pauli: Müller – Bednarczyk, Senger, Hoffmann, Viet – Lee, Bräuning – Keßner, Kovacic (90.+2 Otte), C. Conteh (76. Sulejmani) – S. Conteh (65. Fernandes)

U23: Rakocevic – Mohr, Foit, Fleckstein, Schüler – Pernot – Alt (83. Krol), Sander, Siedschlag, Niebergall (83. Born) – Awuku.

Schiedsrichter: Wessel (Lamstedt) - Tor: 1:0 S. Conteh (19.) – Zuschauer: 150.

Zurück