U23 spielt in Unterzahl in Oldenburg 0:0

Rote Karte für Tobias Fleckstein: Werner-Team erkämpft sich beim VfB Oldenburg einen Punkt

Ole Werner und sein Team punkteten in Oldenburg.

Die U23 der KSV Holstein punktet weiter fleißig in der Regionalliga Nord. Diesmal entführte der Aufsteiger am Sonntagnachmittag einen Punkt beim VfB Oldenburg. Die Partie endete vor knapp 1500 Zuschauern torlos 0:0.

In der letzten Viertelstunde mussten die Störche in Unterzahl den Punkt retten, sah Innenverteidiger Tobias Fleckstein nach einer Notbremse gegen VfB-Mittelstürmer Kifuta Kiala Makangu doch die Rote Karte (76.). „Anschließend haben wir mehrfach Glück gehabt, dass Oldenburg nicht in Führung geht“,  sagte U23-Trainer Ole Werner. „Wir haben uns leidenschaftlich gewehrt,  aber letztlich glücklich gepunktet. Als Aufsteiger nehmen wir den aber gerne mit.“ Seine Mannschaft, so Werner weiter, habe in der ersten Halbzeit mutlos gespielt und kaum stattgefunden. „Mit der ersten Halbzeit bin ich nicht einverstanden, mit der zweiten schon“, sagte Werner, dessen Team nach dem Seitenwechsel bis zum Platzverweis überlegen agierte. Aber wirklich zwingend waren die Kieler nicht, dazu spielten sie ihre Möglichkeiten nicht konsequent genug aus.

Für den VfB war es das erste Spiel nach der Entlassung von Trainer Stephan Ehlers, den das Interimsduo Marco Elia und Cumhur Demir ersetzte.

Die Oldenburger verließen mit nunmehr neun Punkten als Tabellenfünfzehnter die Abstiegsränge. Die KSV belegt nach dem zehnten Spieltag Platz sieben, punktgleich mit dem SC Weiche Flensburg 08, der dem VfL Wolfsburg mit 2:3 unterlag.

Am Sonntag, 15 Uhr, empfängt die KSV den SSV Jeddeloh (9.) im CITTI FUSSBALL PARK.

VfB OldenburgKisiel - Volkmer (81. Magouhi), Erdogan, Saglam, Ndure - Evers - Siala, Madroch - Lukowicz (66. Richter), Kifuta, Steinwender (73. Temin).

Holstein Kiel II: Reimann - Mohr, Fleckstein, Foit, Born - Siedschlag - Niebergall (79. Pernot), Voß (60. Alt), Sander, Awuku (72. Knutzen) - Kulikas.

Schiedsrichter: Fabian Porsch (Hamburg) - Rote Karte: Fleckstein (76., Notbremse) - Zuschauer: 1147

 

Zurück