U23 bittet Werder II zum Nordduell

So., 14 Uhr: Holstein U23 - Werder Bremen II

Tjorve Mohr will mit der U23 im Nordduell gegen Werder Bremen II punkten

Trotz des späten Ausgleichs und dem dadurch verpassten Auswärtssieg lautete das Fazit von U23-Trainer Ole Werner nach dem 2:2-Remis beim BSV Schwarz-Weiß Rehden am vergangenen Wochenende, dass der vorherige Auftritt den Kieler Nachwuchs darin bestätige, sich in der Regionalliga Nord auf einem guten Weg zu befinden. Eben diesen eingeschlagenen Weg wollen die Jungstörche auch an diesem Sonntag weitergehen, wenn um 14 Uhr der SV Werder Bremen II in der Arena im CITTI FUSSBALL PARK zu Gast ist.

Gegen das Team von der Weser will der Aufsteiger den sechsten Heimsieg der laufenden Saison einfahren. Dadurch würde man den Abstand auf die mit 30  Zählern auf Platz drei stehenden Grün-Weißen in der Tabelle auf einen Punkt verkürzen. „Allerdings ist Werder eine echte Spitzenmannschaft, die über große individuelle Qualität und eine hohe Geschwindigkeit im Offensivbereich verfügt“, warnt Werner. Der U23-Trainer weiß jedoch, dass der Drittligaabsteiger in seinen Leistungen nicht immer konstant war. „Wenn wir also an unsere eigene Leistungsgrenze kommen, werden wir sicherlich auch Chancen bekommen, um das Spiel gewinnen zu können“, geht Werner die Partie optimistisch an.

Zurück