U19 zurück auf dem Trainingsplatz

Test gegen Vejle BK entfällt

"Neujahrsansprache" von U19-Cheftrainer Drews

Seit heute befindet sich die U19 wieder im Training. Der Tabellensiebte der A-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost, der auf eine hervorragende Vorrunde sowie trotz der Viertelfinal-Niederlage gegen den 1. FC Köln (1:2 nach Verlängerung) eine starke Pokal-Saison zurückblicken kann, darf sich über einen 7-Punkte-Vorsprung zur Gefahrenzone der Liga freuen. Doch einen Grund, sich auf dem Punktepolster auszuruhen gibt es nicht. Gerade im Juniorenbereich, der vor allem von Leistungsschwankungen geprägt sein kann, ist vieles möglich – in beide Richtungen. Das weiß auf Fußball-Lehrer Hannes Drews, der sein Team zusammen mit seinem Assistenten Maik Haberlag auf die Rückrunde einschwören wird.

Wiegen, Größenmessung, Ausdauer- und Sprintübungen. Die U19 hat sich in dieser Woche zahlreicher Tests zu unterziehen. „Es geht nach den zwei Pausenwochen darum, wieder reinzukommen, die Power wieder herzustellen und die Intensität langsam zu steigern“, so Drews nach den ersten Einheiten des neuen Jahres.

Bennet Wefelmeier (private Gründe) und Manasse Finouke (Ziel noch unbekannt) haben den Verein verlassen, Torjäger Utku Sen weilt mit den Profis im Spanien-Trainingslager. Ebenso Junioren-Nationalspieler Noah Awuku, der zuletzt beim 4:1-Erfolg in Leipzig, beim torlosen Remis gegen Braunschweig und auch im Pokal-Hit gegen Köln das U19-Trikot tragen durfte.

Der für kommenden Sonntag um 13 Uhr geplante Test der U19 gegen Vejle BK wurde von Seiten der Dänen leider abgesagt.

 

U19-Testspiele im Januar

Sa. 21.01. um 14.00 Uhr  Holstein U19 – FC Nordsjaelland

Sa. 28.01. um 14.00 Uhr Holstein U19 – TSV Schilksee (1. Herren)

 

Zurück