U19 will Pflichtaufgabe lösen

Tabellenführer empfängt Schlusslicht SV Eichede

Lucas Wolf gehört zu den Stützen der Kieler U19

Spitzenreiter gegen Schlusslicht – von der Konstellation her ist vor dem Heimspiel der U19 gegen den SV Eichede am Samstag um 15 Uhr eigentlich alles gesagt, doch KSV-Coach Dominik Glawogger warnt sein Team, die Partie nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.

Seit dem vergangenen Spieltag steht nun auch rechnerisch fest, dass die A-Junioren des SV Eichede den bitteren Gang in die Oberliga antreten müssen. Nachdem man aus den bisherigen 17 Saisonspielen nur zwei Siege und ein Remis geholt hatte und 14 Niederlagen hinnehmen musste, besiegelte die jüngste 2:3-Heimniederlage der Eicheder gegen den SC Borgfeld endgültig den Abstieg aus der A-Junioren Regionalliga Nord. Seit dem Aufstieg im Jahr 2015 hatte der Verein aus dem Kreis Stormarn stets am Saisonende einen einstelligen Tabellenplatz belegt, ohne größere Abstiegssorgen gehabt zu haben, aber in dieser Spielzeit kam man nie so recht auf einen grünen Zweig, sondern belegte ab dem zweiten Spieltag durchgängig einen Abstiegsplatz.

Für das designierten Absteiger geht es nun in erster Linie darum, die Saison anständig zu Ende zu bringen. Mit vier Punkten aus den letzten drei Spielen scheint dieses Vorhaben zuletzt auch gut aufzugehen. Dass die „Bravehearts“ dabei auch acht Tore schossen, zeigt, dass die Mannschaft von Coach Thomas Runge, der die Mannschaft Anfang Januar übernahm und auch in der kommenden Saison trainieren wird, in der Offensive durchaus gefährlich agieren kann. Bester Torjäger in Reihen des Schlusslichts ist Embarki Fares Tedj Hadj mit sieben Treffern. „Dies sind die schwersten Spiele im Fußball“, warnt Holsteins U19-Trainer Dominik Glawogger vor der Begegnung und fordert von seinem Team, „konzentriert und fokussiert ins Spiel zu gehen.“ Das Hinspiel gewannen die Kieler durch zwei Tore von Justin Njinmah sowie jeweils einem Treffer von Leon Gino Schmidt und Tom Louis Schmidtke mit 4:1. Das zwischenzeitliche 1:3 für Eichede erzielte Lasse Voigt.

Zurück