Sechster Sieg: U19 schlägt auch Eichede

Glawogger-Team verabschiedet sich mit 4:1-Erfolg in die Pause

Die U19 verabschiedet sich als souveräner Tabellenführer in die Pause.
Die U19 verabschiedet sich als souveräner Tabellenführer in die Pause.

Sechster Sieg im sechsten Punktspiel: Die U19 der KSV Holstein hat als Absteiger in die Regionalliga Nord einen blitzsauberen Start hingelegt. Am Sonnabend gewann das Team von Dominik Glawogger am Ende einer Englischen Woche beim SV Eichede hochverdient mit 4:1 (1:0). Die Störche waren beim Tabellenelften von Beginn an überlegen und erspielten sich Chancen am Fließband.

Vor der Pause nutzte lediglich Leon Gino Schmidt, nach einem feinen Lupfer von Jesper Tiedemann über die Viererkette der Hausherren, eine (43.). Nach dem Seitenwechsel blieben die Kieler druckvoll, erhöhten durch Justin Njinmah (51.) und Tom Schmidtke (56.), der den Ball sehenswert in den Torwinkel hämmerte, auf 3:0, ehe der SV Eichede eine Unaufmerksamkeit durch Lasse Voigt (63.) zum Ehrentreffer nutzte. „Auch nach dem Tor ist bei unserer Mannschaft keine Hektik aufgekommen“, lobte Glawogger. „Alle sind gierig geblieben, so wie bisher in allen Spielen.“ Im Anschluss an einen Einwurf von Dennis Tiessen machte der eingewechselte Njinmah (75.) mit seinem zweiten Tor schließlich alles klar. „Die Jungs hatten in dieser Woche ein hartes Programm und das haben sie großartig absolviert“, sagte Glawogger, der sich vor der rund dreiwöchigen Wettkampfpause bei seinem Trainerteam und dem kompletten Betreuerstab bedankte. „Alle machen einen tollen Job und ziehen hervorragend mit. Wir haben einen guten Saisonstart erwischt, aber den dürfen wir auch nicht überbewerten.“

Die U19 ist erst am 27. Oktober im Spitzenspiel bei Eintracht Braunschweig (12 Uhr) wieder gefordert. Für Robin Nathmann, Raoul Cissé, Max Weickert, Leon Gino Schmidt, Tom Louis Schmidtke, Emin Tanrikulu, Lucas Wolf und Nils Jungehülsing fällt die Pause etwas kürzer aus. Die acht Jungstörche wurden für das U18-Sichtungsturnier des DFB nominiert, das vom 11. bis 16. Oktober in der Sportschule Duisburg-Wedau ausgetragen wird. Dort werden sie für die Schleswig-Holstein-Auswahl auflaufen.
Tore für die KSV: Gino Schmidt, Justin Njinmah (2), Tom Schmidtke

Zurück