U17 schafft Quali für die "Deutsche"

Jungstörche holen norddeutschen Futsal-Titel

Freude beim Norddeutschen Futsal-Meister aus Kiel

Riesenjubel bei der U17 der KSV Holstein. In Hamburg-Wandsbek sicherten sich die Jungstörche den Titel des Norddeutschen Futsal-Meisters und dürfen nun Ende März zur „Deutschen“ fahren.

In der Gruppe A sicherten sich die Jungstörche durch die drei Siege gegen SC Condor (4:1), Borgfeld (6:1) und VfL Stenum (4:1) souverän Platz 1.

Im Halbfinale ging es gegen den starken Niedersachsen-Meister JFV Calenberger Land. Angetrieben von Kapitän Malte Petersen siegte die Holstein U17 mit 3:1.

Im Finale gegen den Eimsbütteler SV ging Holstein schnell in Rückstand, Marcus Borgmann glich postwendend aus. Erneut traf der ETV. Jan Wansiedler schlug zum 2:2 zurück. Der Turniersieger musste im 6-Meter-Schießen ermittelt werden. Und die Störche hatten das nötige Quäntchen Glück. Den alles entscheidenden Treffer markierte zum 5:3 markierte Tim Möller.

„Die Jungs haben sich wirklich für die Sache aufgeopfert, das war herausragend“, freute sich der verantwortliche Trainer Philipp Engelmann nach der Siegerehrung.

Ende März kämpft die U17 in Gevelsberg um die Deutsche Futsal-Meisterschaft. Wir gratulieren zu dem tollen Erfolg!

 

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets