U17 ohne Punkte in Cottbus

U19 siegt 3:1 in Georgsmarienhütte

KSV-Trainer Hannes Drews unterlag mit der U17 in Cottbus

FC Energie Cottbus - Holstein Kiel U17 1:0 (1:0)

Die U17 der KSV Holstein unterlag im ersten Punktspiel des neuen Jahres beim FC Energie Cottbus mit 0:1 (0:1). Das Tor des Tages für die Gastgeber erzielte Kapplinghaus in der 33. Minute. "Wir haben eine gute Leistung abgeliefert, leider hat es am Ende nicht gereicht", kommentierte Holsteins Trainer Hannes Drews die Niederlage in der Lausitz. Die Jungstörche tauschten ihren Platz mit dem Tabellennachbarn und rangieren jetzt auf Rang 8 der B-Junioren-Bundesliga. Am kommenden Sonntag um 11 Uhr erwartet die U17 den FC St. Pauli in Projensdorf.

Holstein Kiel: Kröhnert - Spohn, Paetow, Buchholz, Worreschek, Villbrandt (41. Petrick), Schilling, Weltrowski, Empen (67. M. Schultz), Yazgan (55. Barendt), Arndt (73. Coskun)

SV Georgsmarienhütte - Holstein Kiel U19 1:3 (1:2)

Die U19 der Kieler Störche bleibt auf Erfolgskurs. Beim SV Georgsmarienhütte setzte sich die Mannschaft von Trainer Frank Drews durch die Treffer von Neuzugang Hauke Wahl (19.), Melvyn Lorenzen (28.) und Rene Joswig (90.+5) verdientermaßen mit 3:1 durch. Am kommenden Sonnabend um 16 Uhr erwartet die U19 der KSV den SV Eichede zum Landesderby in Kiel.

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets