"Tolle Auszeichnung"

Jungstörche dürfen zu DFB-Lehrgängen

In den vergangenen Wochen gab es erfreulich Post vom DFB. Mit Jannis Meister und Noah Awuku wurden zwei Spieler des U16-Jahrgangs zum DFB-Sichtungslehrgang der U-16-Junioren nach Barsinghausen  eingeladen. Der Lehrgang um DFB-Trainer Christian Wück dauerte vom 16. bis 19. August.

Während sich Noah Awuku über eine erneute Einladung freuen durfte, war es für Jannis Meister der erste Lehrgang beim DFB. „Wir freuen uns sehr für die beiden, es ist immer eine tolle Auszeichnung sich mit den besten seines Jahrgangs messen zu dürfen. Wir hoffen, dass die beiden weitere Werbung für sich machen konnten“, schickt Michael Schwennicke (Organisatorischer Leiter NLZ) die besten Wünsche zu den beiden Jungstörchen.

Mit Lucas Wolf (Lehrgang in Teistungen vom 23. bis 26.08.2015) und Nils Jungehülsing (Lehrgang in Ruit vom 30.08. bis 02.09.2015) werden zudem zwei Spieler des aktuellen U15-Jahrgangs zu ihren ersten Lehrgängen reisen dürfen. „Das wird für beide ein tolles Erlebnis, beim DFB ist eben alles noch einmal ein bisschen größer als bei uns. Davon darf man sich aber nicht beeindrucken lassen, sondern man muss versuchen es zu genießen“, gibt Schwennicke seinen Schützlingen einen kleinen Ratschlag mit auf den Weg.

Zurück