Riecks-Elf punktet gegen Vizemeister

Holstein Kiel U23 - Preetzer TSV 2:2 (0:2)

Rassiger Zweikampf zw. Tim Gürntke (li.) und Flo Ziehmer.

Die spielstarke U23 der KSV Holstein sicherte sich zum Saisonstart nach einem 0:2-Rückstand in einem fulminanten Schlussspurt noch ein hoch verdientes Remis gegen den Vizemeister Preetzer TSV, der sich nicht hätte beschweren dürfen, wenn die Jungstörche am Ende das Feld als Sieger verlassen hätten. Doch so hieß es nach 90 Minuten durch die Treffer von Rene Guder (88.) und Linus Schewior (90.) vor über 400 Fans 2:2.

„Wer solche mentalen Aussetzer hat, der hat es nicht verdient zu gewinnen“, war PTSV-Coach und Ex-Holstein-Spieler Danilo Blank nach dem Schlusspfiff stocksauer und verschwand rasch in der Kabine. Die Preetzer sanken enttäuscht zu Boden, wussten aber  die Leistung der Riecks-Elf neidlos anzuerkennen. „Die waren am Ende einfach besser und haben sich den Punkt auch verdient. Fast hätte Holstein sogar noch den dritten Treffer markiert“, wusste auch der Preetzer Florian Ziehmer, dass die Platzherren bei konsequenter Chancenverwertung eindeutig als Sieger vom Platz gegangen wären.

Zur Pause führte Preetz 2:0. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Holstein den Druck noch einmal deutlich, das spielerische Übergewicht wurde immer offensichtlicher. Christopher Gums (55.), Linus Schewior (63.) und Rezan Acer (67.) hatten beste Möglichkeiten. Doch die Tore für die Platzherren fielen spät.

Guder traf zwei Minuten vor dem Ende aus zehn Metern halbrechter Position ins linke obere Eck (88.) und Schewior bugsierte das Leder zwei Minuten später aus dem Getümmel heraus in die Maschen. Doch das I-Tüpfelchen blieb den Kielern an diesem Tag verwehrt, denn in der Nachspielzeit klärte Phillip Schümann bei einem Ball von Linus Schewior mit letztem Einsatz auf der Torlinie.

Doch auch so war Holstein-Trainer Christian Riecks sehr zufrieden: „Das haben meine Jungs heute riesig gemacht. Vor dem Tor in einigen Situationen noch einen Tick konsequenter und wir hätten die drei Punkte hier behalten.

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets