Siegt U23 erneut im Nordduell?

So., 13 Uhr: Hamburger SV II – Holstein U23

Im Hinspiel erzielte Tim Siedschlag alle drei Kieler Tore zum 3:2-Sieg. Auch im Rückspiel will die KSV beim HSV II punkten

Es war das zweite dicke Ausrufezeichen, dass die Kieler U23 in der laufenden Saison setzte: Nachdem sie im ersten Heimspiel auf dem Ausweichplatz in Schilksee den VfL Wolfsburg II überraschend deutlich mit 4:1 geschlagen hatte, besiegte sie Mitte August im zweiten Auftritt vor eigenem Publikum auch den Hamburger SV II. Am Sonntag steigt um 13 Uhr im Hamburger Wolfgang-Meyer-Stadion das Rückspiel.

Vor über 600 Zuschauern im Holstein-Stadion stand am Ende des Hinspiels ein Kieler 3:2-Erfolg im kleinen Nordderby zu Buche. Mann des Tages war fraglos Routinier Tim Siedschlag, der alle drei KSV-Tore erzielte. Die Formkurve beider Teams schlug anschließend unterschiedliche Richtungen ein: Während die Jungstörche zu einem Höhenflug ansetzten, der sie zwischenzeitlich bis auf Platz zwei und aktuell auf Rang vier trug, stürzte der Hamburger Nachwuchs sogar auf einen Abstiegsplatz ab, ehe er sich wieder fing und momentan Rang 13 belegt. „Der HSV ist bisher hinter den eigenen Erwartungen zurück geblieben. Es ist mir ein Rätsel, warum sie „nur“ Dreizehnter sind“, wundert sich Ole Werner, da er große Stücke auf den kommenden Gegner hält. „Die Hamburger waren quasi der einzige Gegner, der uns in dieser Saison in fast allen Belangen überlegen war“, erinnert sich der Kieler U23-Trainer. „Wir haben die Begegnung damals vor allem aufgrund einer kämpferischen Leistung und einer hohen Effektivität gewonnen.“

Folglich sieht Werner in der Begegnung mit dem Hamburger Nachwuchs eine hohe Auswärtshürde. Es werde eine taktische Herausforderung, weil die Rothosen im eigenen Ballbesitz sehr variabel seien und über ein gut abgestimmtes Anlaufverhalten verfügen, so der Coach. „Aber wir haben uns eine gute Ausgangsposition verschafft und wollen diese bis zum Winter gern noch ein wenig verbessern“, will Werner am Sonntag erneut etwas Zählbares mitnehmen.

Zurück