Saisonauftakt mit Lerneffekt

Holstein Kiel U23 - SV Frisia 03 Risum-Lindholm 1:2 (0:1)

Chancenplus, aber doch das Nachsehen – Holsteins neu formierte zweite Mannschaft verlor den Saisonauftakt gegen den SV Frisia 03 Risum-Lindholm auf eigenem Platz unglücklich mit 1:2.

KSV-Trainer Ole Werner hatte vor dem Spiel vor der Effizienz des Gegners gewarnt und sollte Recht behalten. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase nutzte Frisias Andreas Lovrec die erste echte Chance zur Führung für die Nordfriesen (18.). Die Jungstörche waren bis zum Seitenwechsel durch Utku Sen (36. und 39.) und Julius Alt (45.) dicht am Ausgleich,  gingen aber mit dem Rückstand in die Pause. Die Partie blieb auch nach dem Seitenwechsel unterhaltsam mit den besseren Chancen auf Kieler Seite: Sens 20-Meter-Schuss klatschte an den Pfosten (63.). Wie es geht, zeigten darauf die Gäste: Ein schneller Konter über die linke Bahn vollendete Tobias Zuth zur Vorentscheidung (73.). Doch weit gefehlt: Holstein ließ nicht locker: Sens Freistoßtor wurde wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung von Joel Gerezgiher zurückgepfiffen (79.). Als Sen dann doch noch zum Anschluss einnetzte, war es zu spät (90.+3). „Wir waren nicht die schlechtere Mannschaft, aber heute war erkennbar, dass wir uns als junges Team noch einige Dinge erarbeiten müssen“, bilanzierte Werner die knappe Niederlage.

Top-Spiel in Timmendorf

Bereits am Mittwochabend um 19 Uhr gastiert die U23 der Kieler Störche beim hoch gehandelten Team von Strand 08. Nach der Auftaktniederlage gegen Frisia Lindholm steht die Werner-Elf unter Zugzwang, will sie einen klassischen Fehlstart vermeiden. Titelaspirant Strand 08 ließ am 1. Spieltag durch einen starken 2:1-Erfolg beim Regionalliga-Absteiger SV Eichede aufhorchen. Es wird sicherlich kein leichter Gang für Ole Werner und seine Jungstörche.

Spielinfo

Holstein Kiel II: Schuchardt – Born (46. Braun), Voß, Foit, Bruns – Gürntke (75. T. Mohr), Spohn, Alt, Sander (65. Barendt) – Gerezgiher, Sen
SV Frisia 03 Risum-Lindholm: Nommensen – Heider, Bartlefsen, L. Johannsen, Andresen – Ketelsen (87. Lorenz), Bruhn, D. Johannsen (70. Petersen), Lovrec – Zuth, Stüwe (90. Paulsen)
Schiedsrichter: Göttsch (Hartenholm)
Zuschauer: 200
Tore: 0:1 Lovrec (18.), 0:2 Zuth (73.), 1:2 Sen (90.+3).

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets