Rückschläge für Jungstörche

Keine Punkte für Holstein-Teams

Erneuter Rückschlag für das U17-Trainergespann Wuttke/Szpadzinski und die B-Junioren der KSV Holstein.

Ein wenig erfreuliches Wochenende erlebten die Nachwuchsteams der KSV Holstein. Sowohl die U19 (1:3 in Cottbus), die U17 (1:4 in Eichede) als auch die U15 (4:2 Testspiel in Vejle)) mussten Niederlagen einstecken. Während die U19 in der Bundelsiga weiter ernsthaft um den Klassenerhalt bangen muss, rücken die begehrten Spitzenplätze in der B-Junioren-Regionalliga Nord für die U17 immer weiter aus dem Blick. Die Spadzinski-Elf kassierte die zweite Niederlage in Folge.

A-Junioren Bundesliga

Energie Cottbus - Holstein Kiel U19 3:1 (2:1)

Auch von einem Rückstand zeigte sich Energie Cottbus beim 3:1 (2:1) gegen Holstein Kiel unbeeindruckt. Nach dem 0:1 von Laurynas Kulikas (12.) drehten Leonardo Bittencourt (20. Foulelfmeter), Andreas Löser (30.) und Rico Steinhauer (66.) die Partie zu Gunsten der Gastgeber. Kiel musste die Begegnung in Unterzahl beenden. Nur vier Minuten nach seiner Gelben Karte wurde Merlin Höckendorff (75.) wegen wiederholten Foulspiels des Feldes verwiesen. Er sah die Gelb-Rote Karte.

Holstein Kiel: Emken (39. Barkmann) - Voss, Vicariesmann, Höckendorf, Kulikas - Eglseder, Wolf, Thiesen (53. Schlagelambers, 72. Warncke), Schubert, Joswig - Bento (83. Brors)

Zurück