Müller-Elf mit souveränem Start

Holstein U23 - Heikendorfer SV 2:0 (1:0)

Rassiges Kopfballduell zwischen Patrick Poggenberg und HSV-Kapitän Dominic Kahl.

Gelungener Jahresauftakt für die U23 der KSV Holstein. Die Mannschaft von Trainer Fabian Müller setzte sich im Lokalderby gegen den Heikendorfer SV souverän mit 2:0 durch. Der Erfolg der Störche war zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. Die Treffer erzielten Routinier Thorsten Rohwer aus kurzer Distanz nach einem Eckball von Raphael gertz (38.) sowie Paul Camps (87.) nach einem Ballgewinn im Mittelfeld von Kusi Kwame und einem Steilpass von Ferhat Yazgan.

"Wir hatten heute 80% der Spielanteile für uns und meine Jungs haben die Vorgaben voll und ganz umgesetzt", freute sich Fabian Müller nach dem Schlusspfiff. "Wir hätten sogar noch höher gewinnen können, aber mit Bruhn, Sembolo, Balcer und Makome lag mein etatmäßiger Sturm mit Grippe im Bett", so Müller.

Auch Holsteins Sportlicher Leiter Andreas Bornemann war mit dem Gesehenen zufrieden: "Je länger die Partie andauerte, desto stärker und sicherer wurde unsere Mannschaft. Wir haben ruhig und konsequent agiert und der Erfolg ist absolut verdient."

Durch den Dreier gelang den Störchen die Revanche für die 0:5-Hinspielniederlage in Heikendorf sowie der Sprung auf Platz 4 der Schleswig-Holstein-Liga. Am kommenden Sonntag um 15 Uhr gastiert die U23 beim krisengeschüttelten Traditionsverein Heider SV.

Holstein Kiel: Dittmann – Kwame, Gonda, Meyer, Poggenberg – Camps (88. Cumur), Gyimah (88. Aust), Rohwer (69. Nagel), Gertz – Ziehmer, Yazgan

Heikendorfer SV: Bohrmann – Wemmer, Petersen, Wieland, Kaiser – Herdel (80. von Malottki), Todic (84. Degenhardt) - Braasch, Kahl, Markwardt (72. Avetisan) – Ceynowa

Tore: 1:0 Rohwer (38.), 2:0 Camps (87.)

Zuschauer: 200

FOTOS VOM SPIEL FINDEN SIE AM SONNTAG ABEND IM BILDARCHIV ONLINE !!!!

Zurück