Licht und Schatten am Wochenende

Die Spiele der Jungstörche

DIe U17 der KSV Holstein befindet sich weiter auf Bundesliga-Kurs

Die Nachwuchs-Leistungsteams der Kieler Störche können auf ein erfolgreiches Wochenende zurückblicken. Nur die neuerliche Niederlage der U19-Bundesliga-Elf bereitet den Verantwortlichen Kopfzerbrechen. Das Team von Torsten Flocken hängt nach der Niederlage gegen Osnabrück weiter im Tabellenkeller fest.

SV Henstedt Ulzburg - Holstein Kiel U23 0:1

Die U23 der Kieler Störche kommt immer besser in Schwung. Dem tollen Erfolg gegen den FC Sylt ließ die Müller-Elf einen 1:0-Erfolg beim SV Henstedt-Ulzburg folgen. Den Siegtreffer erzielte Christoph Dammann in der 49. Spielminute per Foulelfmeter. Mit dem neuerlichen Dreier rückte die U23 auf den 5. Tabellenplatz vor. Am kommenden Sonntag um 15.30 Uhr empfängt der amtierende Meister den SV Todesfelde in Projensdorf.

Holstein Kiel U23: Dittmann - Dammann, Rohwer, N. Meyer, Petersen - Gertz (63. Waschewski), Gyimah, Bruhn, Cumur (31. Melfsen) - Makome, Gamradt (84. Kwame)

Holstein Kiel U19 – VfL Osnabrück 1:3

Die Sorgenfalten von U19-Coach Torsten Flocken werden immer tiefer. Auch gegen den VfL Osnabrück mussten die Kieler eine Niederlage hinnehmen. Der Sprung aus den Abstiegsregionen misslang damit gründlich. Nach 36. Minuten traf Taskesen zur Gästeführung, Wegkamp erhöhte in der 60. Spielminute für den VfL. Nach dem Anschlusstreffer durch Emanuel Bento (77.) keimte noch einmal Hoffnung bei den Störchen auf, aber zwei Minuten vor dem Ende machte der Osnabrücker Pauli alles klar. Am Sonntag, den 17. Oktober reist die Flocken-Elf zum Spitzenteam VfL Wolfsburg.

Holstein Kiel U19: Barkmann – Joswig, Rehfeldt, Schulz, Eglseder – Voss, Vicariesmann – Gürntke (59. Bento), Warncke (46. Schlagelambers), Brors (46. Höckendorff) – Kaak (74. Schubert).

Blumenthaler SV – Holstein Kiel U17 1:3

Die Mannschaft von Helmut Szpadzinski zieht an der Tabellenspitze der Regionalliga Nord weiter souverän ihre Kreise. Beim Blumenthaler SV landete die U17 den sechsten Sieg im sechsten Saisonspiel. Kevin Koyro (11.), Daniel Prost (16.) und Philipp Spohn (29.) hatten den Sieg der Störche bereits nach einer halben Stunde unter Dach und Fach gebracht. Der Anschlusstreffer durch Leon Heine (67.) war nur noch Makulatur. Am nächsten Sonntag um 13 Uhr erwartet der Spitzenreiter das Team von Hannover 96 II.

Holstein Kiel U17: Kröhnert – Foit, Spohn (56. Schmidt), Weltrowski, Koyro (61. Lawson-Body), Wagner (56. Kaps), Bräunling, Ehrenberg (72. Lorenzen), Sauer, Prost, Kulikas.

Holstein Kiel U15 – SV Georgsmarienhütte 3:0

Den ersten Saisonsieg durfte die U15 von Trainer Michael Schwennicke bejubeln. Gegen den SV Viktoria 08 Georgsmarienhütte hieß es am Ende 3:0 für die Störche.

Zurück