Jungstörche zum DFB

Freude bei Mario Schilling und Baris Coskun

Die beiden Jungstörche freuen sich auf den DFB-Lehrgang
Die beiden Jungstörche freuen sich auf den DFB-Lehrgang

In der vergangenen Woche ging in der Holstein-Geschäftsstelle erfreuliche Post aus Frankfurt ein. U15 Nationaltrainer Frank Engel lädt die beiden Kieler Regionalliga Spieler Mario Schilling und Baris Coskun zu einem dreitägigen Sichtungstraining nach Hennef ein. Ziel dieser ersten Maßnahmen ist die bundesweite Sichtung talentierter Spieler, um, insbesondere ab dem U16-Bereich, eine Basis für den entstehenden Nationalkader zu liefern.

Mario und Baris haben sich mit guten Leistungen in der SHFV-Landesauswahl beim DFB-Turnier in Kaiserau am Ende der vergangenen Saison für den DFB-Lehrgang qualifiziert. Zudem quittieren sie mit guten Leistungen in der U15-Regionalliga ihren hohen sportlichen und menschlichen Stellenwert innerhalb der Mannschaft. "Wir freuen uns sehr, dass in dieser Saison erneut zwei Spieler vom DFB eingeladen worden sind. Besonders für die beiden Spieler ist das natürlich etwas besonderes, bei dem wir ihnen ein gutens Gelingen und vor allem viel Spaß, Freude und tolle Erfahrungen wünschen. Zusätzlich sind die regelmäßigen Einladungen von Spielern von der KSV aber auch ein Beleg für eine gute Arbeit die wir hier in Zusammenarbeit mit dem SHFV leisten, obwohl die ländlichen Strukturen und Entfernungen sicherlich weniger optimal sind, als in vielen anderen Bundesländern.", freut sich auch U15-Trainer Schwennicke über die Wertschätzung des DFB.

Die KSV Holstein und der SHFV wünschen beiden Spielern für die anstehende Maßnahme und für kommende Aufgaben mit der U15 der KSV Holstein und im Trikot des SHFV ein gutes Gelingen.

Zurück